HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

wie lebt er, was treibt er, wie wohnt er, woher kommt er ?

Moderator: Moderators

HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon Kalle » 9. Dez 2015, 22:43

AUFRUF – AUFRUF – AUFRUF - AUFRUF - AUFRUF - AUFRUF – AUFRUF – AUFRUF - AUFRUF

Im Vorlauf zur DEUTSCHLAND-Tour 2016 ist geplant an den jeweiligen Auftrittsorten* durch eine
HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft die Werbetrommel zu spielen, um die Heute gewollt oder ungewollt, oftmals ahnungslosen KUNZE Interessierten, falschen Radiokanal-Hörer, Nicht-Zeitungsleser, Nicht-TV-, Internet-, Sozialmedien-Nutzer oder Totalverweigerer über das neue Album-Meisterwerk „DEUTSCHLAND“ und die große Tournee ab Oktober 2016 zu informieren.

Angedacht ist u.a. die Verteilung und/oder das Auslegen von Flyern bzw. Werbematerial in eurem Wohnort, in eurem Bekanntenkreis usw.

Zeig dass Du ein Wunderkind bist und Deinen Künstler unterstützen möchtest.

Melde Dich per Email wunderkinder@onlinehome.de oder per Fax 02502-4836899 zur Aktion bei uns an.
Wir benötigen die komplette Postanschrift und eine Telefonnummer bis zum 15. Januar 2016 –

Wir melden uns dann zeitnah und informieren über weitere Details dieser längerfristigen Werbeaktion HEINZ RUDOLF KUNZE- Unterstützermannschaft. Sichert Euch auch die Vorteile als Mitglied der HRK-Unterstützermannschaft, denn Engagement mit Herzblut soll sich lohnen. Jedes Mitglied der HRK-Unterstützermannschaft kommt selbstverständlich auf die exklusive Gästeliste für das HRK&Verstärkungs-Tour-Konzert an seinem Wohnort u.a.m. – Also nicht zu lange überlegen, die Mannschaft wird nach Anmeldedatum zusammengestellt.

Wir sehen uns... Eure Interessengemeinschaft HEINZ RUDOLF KUNZE die Wunderkinder
--------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen pflichtgemäß darauf hin, dass eure Daten von uns gespeichert werden und u.U. weitergegeben werden an LA FUTURA MUSIKMANAGEMENT GmbH.
Wenn Gott sich in einem Hotel eintragen müßte, er wüßte wahrscheinlich gar nicht, was er unter "Konfession" schreiben sollte. Hanns Dieter Hüsch
Kalle
Das Original
Das Original
 
Beiträge: 1836
Registriert: 24. Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon goxel96 » 10. Dez 2015, 18:22

Wer hat sich das denn ausgedacht? Ist das eine gutgemeinte Aktion eurerseits oder versucht das Management da gerade auf ganz günstige Weise Album und Tour zu promoten? (Sonst müssten die Daten da ja auch wohl nicht weitergegeben werden...) Letzteres passt für mich nämlich ins Bild, wenn man sich mal die Promotion der letzten Kunze-Alben und Konzerte anschaut. Geld hat man da ja nie großartig in die Hand genommen. Und jetzt soll also der treue Fan vor die Karre gespannt werden, der seine Freizeit opfert und damit La Futura bares Geld sparen lässt....
goxel96
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 31. Aug 2015, 16:28

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon CL » 10. Dez 2015, 20:04

Heinz sollte an der Sendung "Sing meinen Song" (VOX) teilnehmen. DAS ist meine Promoidee.
CL
Draufgeher
Draufgeher
 
Beiträge: 887
Registriert: 21. Mär 2003, 13:00
Wohnort: Bensheim

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon An » 10. Dez 2015, 22:29

Werbung für HRK in unserem Bekanntenkreis machen wir sicher alle, indem wir mal ein Lied vorspielen oder fragen, ob jemand mit ins Konzert kommen möchte.

Flyer zu verteilen, Plakate aufzuhängen oder ähnliches sehe ich auch nicht als meine Aufgabe an - ich käme mir dabei sogar etwas blöd vor. Abgesehen davon gehe ich auch einem Beruf nach und habe eine Familie.

Wenn das Management kein Geld für Werbung außerhalb des Internets hat oder nicht in der Lage ist, HRK im Radio oder Fernsehen gut zu platzieren, dann ist das leider so. Die eigenen Aufgaben, für die man bezahlt wird, an andere zu delegieren, die dies kostenlos machen, ist keine wirklich überzeugende Strategie.

Mit der passenden, da thematisch aktuellen Single-Auskopplung und dem Video ist ein besserer Anfang gemacht als in den letzten Jahren.

Passende TV-Formate wären vielleicht auch ZDF-Aspekte, Ina Müller, Raab, TV Noir (wenn HRK dafür nicht zu alt ist). es muss nicht immer der Fernsehgarten oder Carmen Nebel sein. Vielleicht ließe sich auch mal wieder ein Radiokonzert bei NDR 2 unterbringen - immerhin war das jahrzehntelang HRKs Haussender.
An
unglaublich
unglaublich
 
Beiträge: 1341
Registriert: 28. Feb 2005, 13:00

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon An » 10. Dez 2015, 22:39

NDR2 und WDR2 (und vermutlich viele andere Nicht-nur-Schlagersender) haben im Abendprogramm Sendungen, in denen sie neue bzw. sogar neue deutsche Musik vorstellen. Dies wäre der richtige Platz für HRK. Schlagerfunk wirkt nicht verkaufsfördernd - zumal die Schlagerfans HRK nach seinen letzten Äußerungen eher gram sind (und ihn vermutlich sowieso nie verstanden haben. Kunze dort zu platzieren war genauso nachhaltig wie der Bau des Flughafen Kassel-Calden. Die Flüge am ersten Tag nach der Eröffnung wurden seinerzeit abgesagt, weil nur sechs Passagiere gebucht hatten.).
An
unglaublich
unglaublich
 
Beiträge: 1341
Registriert: 28. Feb 2005, 13:00

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon Miro » 11. Dez 2015, 07:02

Ganz umsonst würde man es ja nicht machen, man käme schließlich in den Backstage-Bereich beim Konzert (wenn ich das richtig verstanden habe).

Problematisch ist eher, dass sich die Unterstützung notgedrungen auf die Konzertstädte beschränkt und nicht jeder HRK-Fan, erst recht nicht jeder, der die Wunderkinder-Seite regelmäßig verfolgt, in einer solchen Stadt wohnt.


In SWR1 kommen abends gelegentlich Konzerte, die extra im ehemaligen "Ohne Filter"-Studio in Baden-Baden aufgenommen werden. Da werden auch deutsche Künstler gesendet (zuletzt z.B. Julia Neigel und die Rodgau Monotones).
Miro
Stirnenfuss
Stirnenfuss
 
Beiträge: 300
Registriert: 13. Feb 2011, 18:14

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon CL » 11. Dez 2015, 09:30

Bei aller Fanliebe...sehe mich auch nicht als Klinkenputzer für HRK. Werbung im eigenen Umfeld mache ich auch seit Jahren, aber ohne zu missionieren. Manchem Interessenten sind auch einfach die Tickets zu teuer.
CL
Draufgeher
Draufgeher
 
Beiträge: 887
Registriert: 21. Mär 2003, 13:00
Wohnort: Bensheim

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon CL » 11. Dez 2015, 11:00

Zu lange Anreise und der damit verbundene Zeit- und Kostenaufwand schreckt auch viele Interessenten ab. Meine "kürzeste" Anreise zum Konzert in diesem Jahr waren 200km. Süddeutschland wird leider ziemlich vernachlässigt mit HRK live Auftritten. Schade.
CL
Draufgeher
Draufgeher
 
Beiträge: 887
Registriert: 21. Mär 2003, 13:00
Wohnort: Bensheim

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon Miro » 11. Dez 2015, 13:32

CL hat geschrieben:Zu lange Anreise und der damit verbundene Zeit- und Kostenaufwand schreckt auch viele Interessenten ab. Meine "kürzeste" Anreise zum Konzert in diesem Jahr waren 200km. Süddeutschland wird leider ziemlich vernachlässigt mit HRK live Auftritten. Schade.

Das sage ich doch! Was soll ich 240km vom Konzertort entfernt beim Bäcker Flyer auslegen? Der Kreis der Personen, die helfen könnten und gleichzeitig so große HRK-Fans sind, dass sie hier auf dieser Seite lesen, ist zu klein, um substantiell Werbung zu machen.
Miro
Stirnenfuss
Stirnenfuss
 
Beiträge: 300
Registriert: 13. Feb 2011, 18:14

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon MartinB » 11. Dez 2015, 14:39

Bin ich wohl der erste, der diese Idee reizvoll findet und gerne aktiv mitmischen würde bei der Vorbereitung eines HRK-Konzertes. Interessante Vorstellung, selber mal ein Quentchen Einfluss aufs Geschehen anvertraut zu bekommen. Zumal es mir zeitweise ohnehin ein Bedürfnis ist, in Sachen Kunze auch mal "missionarisch" tätig zu sein...

Die Verschwörungstheorie, klammheimlich aus wirtschaftlichem Kalkül heraus als billiger HiWi für vermeintlich "niedere Tätigkeiten" rekrutiert werden zu sollen, teile ich nicht.

Im Gegenteil, ich erinnere mich lebhaft an Zeiten, in denen ich aktiver als in den letzten Jahren für Heinz zugange war. Obwohl ich damals nicht wirklich was "gemacht" habe, durfte ich einigen höchst interessanten Aktionen als Gast beiwohnen. Auch vor diesem Hintergrund fühle ich mich persönlich angesprochen und einfach "dran", einem solchen Aufruf freudig Folge zu leisten.

8)
MartinB
Draufgeher
Draufgeher
 
Beiträge: 698
Registriert: 11. Nov 2006, 14:02
Wohnort: Brinkum bei Bremen

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon Thofrock » 11. Dez 2015, 15:09

MartinB hat geschrieben:Die Verschwörungstheorie, klammheimlich aus wirtschaftlichem Kalkül heraus als billiger HiWi für vermeintlich "niedere Tätigkeiten" rekrutiert werden zu sollen, teile ich nicht.

Ich auch nicht. Das ist ein Angebot. Und da Fanclubs üblicherweise ohnehin viel Zeit und Einsatz für ihr Hobby aufbringen, werden sie überall in Sport und Kultur oft und gern in die Promotion eingebunden.
Und auch wenn man es rein pragmatisch betrachtet, finde ich freien Eintritt als Gegenleistung für diese überschaubare Aufgabe nicht schlecht.

Miro hat geschrieben:Das sage ich doch! Was soll ich 240km vom Konzertort entfernt beim Bäcker Flyer auslegen? Der Kreis der Personen, die helfen könnten und gleichzeitig so große HRK-Fans sind, dass sie hier auf dieser Seite lesen, ist zu klein, um substantiell Werbung zu machen.

Die Befürchtung habe ich schon auch. Aber genau das wollen wir mit dem Aufruf ja rausbekommen.
Als das Fanzine noch verschickt wurde, war das einfacher, weil es einen festen Adressenstamm gab. Aber heutzutage ist das kaum noch einzuschätzen. Um meinen Wohnort herum ist z.B im 100-km-Radius geradezu ein Loch in den Wuki-Stammdaten. Deshalb hat mir Kalle ja auch meine Regionalvertretung weggenommen. Ich will sie auf dem Klageweg zurück, aber unsere Anwälte blockieren sich.
Thofrock
Das Original
Das Original
 
Beiträge: 2880
Registriert: 22. Nov 2002, 13:00
Wohnort: Northeim

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon Kalle » 11. Dez 2015, 15:14

goxel96: oder versucht das Management da gerade auf ganz günstige Weise Album und Tour zu promoten?
AN: Die eigenen Aufgaben, für die man bezahlt wird, an andere zu delegieren, die dies kostenlos machen, ist keine wirklich überzeugende Strategie.

Ja, alle haben Recht...
Ich bin Schuld...
Ich halte mal den Ball flach, wie es im Mannschaftssport wohl besser ist. :lol:

Die Idee stammt vom aktuellen HRK-Management, die mit anderen, von ihnen promoteten Bands, mit dieser Art von Werbung, gute Erfahrungen gemacht haben. Man hatte uns gefragt, wie die Wunderkinder
denn z.Zt. aufgestellt seien und ob wir da evtl. mitarbeiten möchten.

Nachfolgend unsere Antwort an das Management (gekürzte Fassung):
Mit dem "wie seid ihr aufgestellt" haben wir ein Problem, da es die erste
Anfrage dieser Art seid off. Gründung der Wukis vor über 20 Jahren ist.
Wir wissen nur, dass Kunze Fans sich im laufe der Zeit auf wuki.de angemeldet haben und sich dort intensiv über HRK ausgetauscht wird. Neben diesem Homepage/Forum Engagement, kennen viele der Wunderkinder noch viele Leute aus der analogen Zeit (Postversand der HRK-Gemeindebriefe), mit denen man sich Telefonisch unregelmässig, bei Gelegenheit austauscht. Zur Zeit ist es uns aber unmöglich eine verbindliche Anzahl von Leuten Bundesweit zu benennen, die zu solch einer Flyeraktion bereit wären, weil es ja auch das 1.-mal ist. Wir möchten HEINZ RUDOLF KUNZE aber gerne weiterhin Unterstützung zukommen lassen. Wir fragen uns allerdings auch, ob das ganze Effektiv ist.
Gott sei dank wurde ja früh nachfragt, deshalb schlagen wir vor, Zeitnah über die Wuki-Homepage, Wuki-Facebook und sonstige Kontakte einen Aufruf zu starten und als Entlohnung "freien Eintritt" anzubieten?

Diesen AUFRUF haben wir dann gestartet und dankenswerterweise eine Reihe von Anmeldungen (2 Tage nach VÖ) entgegennehmen dürfen.

Wir sind daher der Meinung, das ganze nicht so hoch zu hängen und dann Jedem zumindest die Chance zu geben, sich in der HRK-Unterstützer-Mannschaft zu engagieren.
Diese Promotionaktion ist nur ein kleines Mosaikstück in einem bestehenden Gesamtkonzept.
Wenn Gott sich in einem Hotel eintragen müßte, er wüßte wahrscheinlich gar nicht, was er unter "Konfession" schreiben sollte. Hanns Dieter Hüsch
Kalle
Das Original
Das Original
 
Beiträge: 1836
Registriert: 24. Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon Kalle » 11. Dez 2015, 19:12

Thofrock: Deshalb hat mir Kalle ja auch meine Regionalvertretung weggenommen. Ich will sie auf dem Klageweg zurück, aber unsere Anwälte blockieren sich.

Sehr geehrter Herr Thofrock,
Sie als langjähriges Mitglied der Wunderkinder müssten wissen, dass man Kindern auch mal etwas wegnehmen muss, wenn Sie drohen abzugleiten. Ihr Wohnort ist z.B. im 100-km-Radius mitten im Stammland unseres Künstlers und Sie führen immer an, dass Berge und Höhen im Weg ständen und ihren Überblick verstellen. Das konnten wir nicht weiter verantworten und waren deshalb gezwungen Ihnen die Verantwortung für diesen Bereich zu entziehen. Ein Loch in den Wuki-Stammdaten größeren Ausmaßes wollten wir verhindern und es ist uns auch gelungen mit Hilfe eines Lochstopfers aus Leipzig M. W. in Windeseile das Gebiet Not zu versorgen. Unsere Anwälte schmieden gerade einen für beide Seiten akzeptablen Kompromiss. Die Übernahme der Northeimer Schlagerparade mit dem Gaststar Titus Torschuss ist gerade vakant und lechzt gerade danach von ihnen betreut zu werden. Ein Titus-Torschuss-Streeteam ist wie wir hören in Vorbereitung. Bei Annahme dieser Offerte genügt eine kurze PN an den Absender.
Hochachtungsvoll
Wenn Gott sich in einem Hotel eintragen müßte, er wüßte wahrscheinlich gar nicht, was er unter "Konfession" schreiben sollte. Hanns Dieter Hüsch
Kalle
Das Original
Das Original
 
Beiträge: 1836
Registriert: 24. Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon CL » 12. Dez 2015, 14:25

Kleiner Exkurs zum Thema Unterstützung:
Die Wingenfelder Brüder ( Ex Fury i.t.S. ) haben ihr neues Album und die Promotion über Crowdfunding (Startnext /Wingenfelder) finanziert.
CL
Draufgeher
Draufgeher
 
Beiträge: 887
Registriert: 21. Mär 2003, 13:00
Wohnort: Bensheim

Re: HEINZ RUDOLF KUNZE Unterstützer-Mannschaft

Beitragvon Thofrock » 12. Dez 2015, 21:22

CL hat geschrieben:Kleiner Exkurs zum Thema Unterstützung:
Die Wingenfelder Brüder ( Ex Fury i.t.S. ) haben ihr neues Album und die Promotion über Crowdfunding (Startnext /Wingenfelder) finanziert.

International renomierte Künstler machen das öfter. Aber wenn man auf nur ein Land festgelegt ist, müßte man schon Grönemeyer heißen, damit da wirklich was zusammenkommt. Und der hat Grönland ja auch vor allem gegründet, um unabhängig zu werden und mehr einzusammeln.

Kalle hat geschrieben:Sehr geehrter Herr Thofrock,

Leute die mich siezen und so halbironisch "ehren", kriegen keine Antwort.
Thofrock
Das Original
Das Original
 
Beiträge: 2880
Registriert: 22. Nov 2002, 13:00
Wohnort: Northeim

Nächste

Zurück zu DER FAN - das "unbekannte" Wesen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron