WACKEN calling

eine Kolumne - das Spektrum reicht von Information, Hohn und Spott bis zu dem was uns sonst so einfällt. Scharfzüngig (oder auch mal provokativ)

Moderator: Moderators

WACKEN calling

Beitragvon Kalle » 1. Jul 2018, 10:45

SPOT(T)LIGHT: WACKEN calling

W:O:A Es begann vor ein paar Jahren mit einem Auftritt von Santiano. Zwar auf einer Nebenbühne, aber Metal-Fans sind konservativ, deshalb sind Tabubrüche riskant. Und Wacken ist das Mekka der Bewegung. weiterlesen http://wunderkinder.de/?p=861

Himmelfahrtskommando
Sobald ihr da draußen seid
seid ihr ganz auf euch allein gestellt
sobald ihr im Außen seid
reißt der Funkkontakt zur Innenwelt
ihr werdet Schlafwandler treffen
mit Pferdeköpfen
die sind gefährlich wenn sie euch nichts tun
ihr werdet Tempel betreten
in Gräbern schlafen
und werdet wandern mit zerbrochenen Schuhn


Schieß
Ich halt es nicht mehr aus
Ich halte nicht mehr stand
Ich kann so nicht mehr stehen
Rücken an der Wand
Ich dreh allmählich durch
Verliere den Verstand
Ich kriege keine Luft
Ich sehe nirgends Land
Alles wird wohl besser sein als dies
Stich zu, erhäng mich
Und dann schieß


Menschenfleisch
Wo der Mensch sich öffnet
naß und warm und rot
endet die Person
beginnt der Tod
Mensch das ist ein Garnichts
drum ein Körperschlauch
Schlund und Leib und After
Wartesaal der Bauch


Die kommen immer wieder
Ich habe Hitler gesehn
er schrie Shalom und spielte Holocaust im Libanon
ich habe Stalin gesehn
er haßt Gewalt und leitet eine Nervenheilanstalt
Die kommen immer wieder
die sind alle noch da
die kommen alle immer schlimmer wieder
die sind ganz ganz nah


Möchtegernopfer
Verstehst Du
irgendwo ist jeder Kurde
mir unbegreiflich
daß ich noch nicht gekreuzigt wurde
entrüstet und vor Betroffenheit besoffen
die Wut Und Trauer Hitparade
für jede Bildschirmleiche offen
die Gedeih Und Verderb GmbH
der Woodstock-Sarajewo-Express
Frieden Schaffen Schlaffe Affen
Self Extinction Last Excess


Die Sprache die sie verstehn
Sie schließen ihre Blutsaugerbanken
sie riegeln unsre Seehäfen ab
sie wissen was der Mensch zum Leben braucht,
wird genauso schnell wie Zukunft knapp
Sie gehen in der Nacht außer Landes
die Koffer voll von unserem Geld
ihre Freunde drucken Lügen doch sie wissen sie sind Diebe
in den Augen der ganzen Welt


Wozu Feinde
Man bricht was man verspricht
behält was man verrät
man nimmt es wie es kommt
gewöhnlich kommts zu spät


Das perfekte Verbrechen
Mach mich nicht gescheiter als ich bin
küß mich nicht husarenhaft aufs Kinn
du warst mir seit altersher versprochen
komm mir bloß nicht später angekrochen
Und wir warten auf das Loch im Herz der Zeit
ein schmaler Fenstersims
der Schritt zur Ewigkeit
und wir warten bis die schwachen Seiten stechen
warten
warten
auf das perfekte Verbrechen

Jesus Tomahawk
Stehe zur Verfügung
gehe auf dich ein
sitz zur Rechten Gottes
lieg nicht gern allein
wann denn wird der Boden
endlich mal zu heiß
wann denn mal passiert was
anders als ich weiß
kommt noch mal mein Einsatz
wenn ich ihn denn wag
Jesus Tomahawk
Jesus Tomahawk


Jetzt erst recht
Verkehrt ist verkehrt,
auch wenn ihr alles geradelügt.
Was sein muß, muß werden,
auch wenn ihr euer Hirn verbiegt.
Ihr dopt uns mit Kino,
wo affengeil die ganze Welt verbrennt.
Zu viele, die zusehn.
Zu wenig Sehnsucht nach dem Happy End.


Dagegen
Ihr alle seid der Star
ihr alle seid der Held
ihr alle seid der Sieger
wir dagegen
sind nicht die Welt
Ihr steht im Rampenlicht
ihr erlaubt euch was gefällt
ihr habt den Bogen raus
wir dagegen
sind nicht die Welt
Wir sind dagegen
wir sind dagegen
wir sind dagegen
nicht die Welt

_______________

Nachts um halb Drei
Bitte jetzt keine Tränen
bitte keinen Giftskandal
ich hab dich leider nicht verstanden
aber sag es bitte nicht noch mal
Nachts um halb drei
nachts um halb drei


Draufgänger
Was das Leben betrifft, sind wir alle Amateure,
blutige Laien, Anfänger
doch du hast die Wahl der Qual
wenn auch nur das eine Mal:
Draufgeher oder Draufgänger


auf besonderen Wunsch :lol: ... nur noch ein paar Übriggebliebene stehen konsterniert vor der Bühne
Nicht einverstanden mit dem Gang der Dinge,
doch nie sich ihnen in den Weg gestellt.
Seit Jahren unempfänglich für Appelle,
nicht einverstanden mit dem Lauf der Welt.
Die Tage wie gebrochene Akkorde,
die Nächte und ihr selbstvergessner Beat,
ich bin kein Kämpfer, sagt der alte Heizer,
bevor er wieder nach Italien zieht.

Im Radio die kalten Glücksversprechen:
genug jetzt von der Depression gehört!
Ihr Glück klingt wie ein Sittlichkeitsverbrechen,
nur daß das plötzlich keine Sau mehr stört.
Nicht einverstanden, daß jetzt immer öfter
ein Wort wie Krieg auf trockne Lippen kommt.
Macht euch nichts vor, er hat doch längst begonnen,
vielleicht ist das Gehirn schon ausgebombt.

Sie säubern ihre Republik von Bürgern.
Du läßt es zu, denn Deine war es nie.
Und Freiheit heißt: gelitten sein als Zaungast
bei dieser Autopsie von Utopie.
Mit Dir ist wirklich nicht viel anzufangen.
Doch bist Du, wenn's auch keiner glaubt, nicht stolz
auf Deine bodenlose Unversehrtheit –
bist halt aus keinem, auch nicht: andrem, Holz.

Nicht einverstanden mit dem lauen Gleichmut,
der schon die Frage für die Antwort nimmt.
Der Winter liest belustigt die Plakate,
wo draufsteht, daß er kommt, und zwar bestimmt.
Nicht einverstanden mit dem Schmerz der Frauen
und daß Du Dich in ihre Langmut legst.
Doch wer kann, wenn Du gehst, Dir garantieren,
daß Du Dich auf Dich selber zubewegst?

Nicht einverstanden mit der harten Stimme,
mit der man der Bequemlichkeit Dich zeiht.
Als Dissident in tödlich dünnen Lüften
keuchst Du der Erde zu: nur keinen Neid!
Nicht einverstanden mit dem Gang der Dinge,
doch nie sich ihnen in den Weg gestellt.
Das Einzelkind im Wespennest der Wahrheit.
Nicht einverstanden mit dem Lauf der Welt.
Kalle
Das Original
Das Original
 
Beiträge: 1949
Registriert: 24. Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln

Re: WACKEN calling

Beitragvon Ghosti » 11. Jul 2018, 16:32

15.20 Uhr zwischen SCHANDMAUL und DIMMU BORGIR... Der Franky wieder. :mrgreen:

Aber sehr geile Setlist. Lediglich "Wozu Feinde" würde ich durch "Hartmann" ersetzen (hart, Mann!). Und 3 Minuten "Amok" müßten auch noch irgendwie drin sein.
Ghosti
Draufgeher
Draufgeher
 
Beiträge: 706
Registriert: 15. Apr 2009, 21:15

Re: WACKEN calling

Beitragvon Kalle » 11. Jul 2018, 18:10

Lediglich "Wozu Feinde" würde ich durch "Hartmann" ersetzen (hart, Mann!). Und 3 Minuten "Amok" müßten auch noch irgendwie drin sein.
Wir leiten die Wünsche weiter :lol: Wunschkonzert ohne Nebel
„Besser nur eine Handvoll besitzen und Ruhe genießen als viel Besitz zu haben und alle Hände voll zu tun. Denn im Grunde lohnt sich das ja nicht.“ (Prediger 4,6)
Kalle
Das Original
Das Original
 
Beiträge: 1949
Registriert: 24. Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln


Zurück zu SPOT(T)LIGHT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron