Neues BUCH 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Bücher von HRK und über HRK.....

Moderator: Moderators

Antworten
Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2172
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Neues BUCH 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von Kalle » 03 Dez 2019, 19:22

Bild

An
unglaublich
unglaublich
Beiträge: 1442
Registriert: 28 Feb 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von An » 04 Dez 2019, 23:22

Mmh, ein neues Buch von HRK, diesmal offensichtlich eher wieder mit Prosa- und Liedtexten und nicht als verkappter (aber nicht gelungener) Roman präsentiert, ist ein Grund zur Freude. Hier, so hoffe ich, kann ich einiges aus den Programmen der letzten Jahre nachlesen.

Was mich etwas stutzig macht, ist der Verlag. Der hat doch ein etwas eigenwilliges Programm und gehört anders als Aufbau, Links oder Rowohl (bei denen in der Vergangenheit veröffentlicht wurde) nicht zu den großen oder allgemein anerkannten Verlagen.

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2172
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von Kalle » 05 Dez 2019, 18:22

AN: Was mich etwas stutzig macht, ist der Verlag. Der hat doch ein etwas eigenwilliges Programm und gehört anders als Aufbau, Links oder Rowohl (bei denen in der Vergangenheit veröffentlicht wurde) nicht zu den großen oder allgemein anerkannten Verlagen.
Der ADEO-Verlag gehört zur GERTH-Medien-Gruppe, die zur SCM-Verlagsgruppe.
Die Verlagsgruppe Stiftung Christliche Medien (SCM), mit einem Umsatz von 15,1 Mio Euro auf Platz 73 im Ranking der „100 größten Buchverlage“
Eigenwillig? Sicherlich Christlich orientiert, aber als führende Verlagsgruppe im Bereich der evangelischen Publizistik, kann man es ja auch erwarten.
Also ich denke HEINZ ist da bei einem renommierten Verlag untergekommen, wo auch andere Namhafte Autoren (Adeo-Bestsellerautoren Samuel Koch, Martin Schleske, Patricia Kelly, Thomas Middelhoff oder Udo Schroeter) veröffentlichen. Warten wir mal ab, was in 2020 an Lesungsterminen ins Programm kommt und ob die Textseite des HRK auch wieder in den Fokus kommt?

An
unglaublich
unglaublich
Beiträge: 1442
Registriert: 28 Feb 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von An » 05 Dez 2019, 22:36

Naja, so wirklich namhafte Autoren sind das nun wirklich nicht, sondern eher ein literarisches Gruselkabinett. Und ob HRK zu einem christlichen Verlag passt?

Da war er meines Erachtens bei Ch. Link doch gut aufgehoben. Vielleicht ist nach den letzten, eher enttäuschenden Büchern auch nicht mehr drin.

Miro
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 367
Registriert: 13 Feb 2011, 18:14
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von Miro » 06 Dez 2019, 16:32

In Amazonien ist das Buch auch für den 21. Februar 2020 angekündigt.

Thofrock
Das Original
Das Original
Beiträge: 2956
Registriert: 22 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von Thofrock » 06 Jan 2020, 19:45

An hat geschrieben:
05 Dez 2019, 22:36
Naja, so wirklich namhafte Autoren sind das nun wirklich nicht, sondern eher ein literarisches Gruselkabinett. Und ob HRK zu einem christlichen Verlag passt?

Da war er meines Erachtens bei Ch. Link doch gut aufgehoben. Vielleicht ist nach den letzten, eher enttäuschenden Büchern auch nicht mehr drin.
Das Buch in die Box zu packen, lässt auch vermuten, dass man schon mal eine ordentliche Stückzahl im Trockenen haben wollte. Aufbau war zwar renommiert, hat sich aber wenig gekümmert. Vielleicht sind die hier beweglicher.

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2172
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Neues BUCH 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von Kalle » 23 Jan 2020, 23:06

adeoVerlag - "Wir sind die Menschen.
Wir sind weder Moralpächter und Correctness-Klugscheißer
noch rechtsdrehende Ratten für die diesbezüglichen Fänger.
Wir sind die Bewohner dieser schönen Gegend.
Wir sind die Bürger.
Wir sind die Menschen."

Der Wahrheit die Ehre zu geben, gegen Fake News, Lügen, Ignoranz und Gleichgültigkeit einzustehen, das ist Heinz Rudolf Kunzes Anliegen.

In den 200 Zeitgeschichten seines neuen Buches "Wenn man vom Teufel spricht" finden seine Besorgnis über die politischen Entwicklungen und die Bedrohung der Freiheit ebenso wortgewandt und scharfsinnig Platz wie der Spaß am Absurden und Geschichten über Liebe, Schmerz und das kleine Glück im Leben.
https://www.youtube.com/watch?v=2se3nk ... RKZA7v7Y

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2172
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Neues BUCH 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von Kalle » 15 Feb 2020, 12:28

Am 12. März stellt HEINZ im Rahmen von Europas größtem Lesefest "Leipzig liest" sein neues Buch WENN MAN VOM TEUFEL SPRICHT vor.
Bild
Tickets für die Lesung im Kupfersaal Leipzig gibt es hier:
➡️ https://www.mawi-concert.de/index.php

K.
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 07 Jan 2007, 15:00
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber
Kontaktdaten:

Re: Neues BUCH 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von K. » 21 Feb 2020, 20:37

Mit der Fanbox kam auch das Buch. Sehr edel aufgemacht. Wer es nicht hat, sollte sich eine Ausgabe besorgen. So macht es noch mehr Freude, darin zu lesen !!

Das handgeschriebene Zitat in der Fanbox ist übrigens "denn dein Dorf ist für das Fest bereit". Ist das bei den anderen auch so oder gibt es Varianten?

Ian
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 29 Jul 2006, 16:21
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: Neues BUCH 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von Ian » 03 Mär 2020, 13:09

In den letzten Tagen habe ich mich mal intensiver mit dem Buch auseinandergesetzt und muss sagen, dass meine Begeisterung hier sogar noch etwas größer ist als für das neue Album. Zum ersten Mal kann ich Heinz wirklich auf Buchlänge folgen und mich mit seinen Aussagen auseinandersetzen. Bisher waren die Bücher eher etwas, wo ich mir einzelne Texte herauspicken konnte, die mir etwas gesagt / gegeben haben, vieles allerdings war mir allerdings zu sehr "Kunst". Großartige Kunst, das ist klar. Wortspiele, Gedankenspiele - das mag ich als abgebrochener Philosophiestudent sehr. Manchmal hatte ich aber das Gefühl, dass einige Texte in Richtung "Kunst um der Kunst willen" gingen und oft aus mir nicht erfindlichen Gründen Sexualorgane und -Praktiken eingebaut wurden... Vieles war mir wahrscheinlich einfach "zu hoch", aber bei "Wenn man vom Teufel spricht" habe ich das Gefühl, dass mich jemand auf hohem Niveau zum Denken anregen will und nicht so sehr zum "schockiert sein". Sehr aktuell, sehr nah daran, wo es weh tut. Viele der Texte haben schon zu stundenlangen Unterhaltungen zwischen meiner Freundin und mir geführt und bleiben anhaltend im Hinterkopf. Besonders gefällt mir, wie in alle erdenklichen Richtungen ausgeteilt wird, aber eben auch in die eigene Richtung. Heinz nimmt sich nicht aus, er zeigt auf, wie viel besser die Welt sein könnte, wenn der Mensch nicht der Mensch wäre. Ihn selbst eingeschlossen. Noch bin ich nicht ganz durch, aber das Buch hinterlässt schon jetzt bei mir einen hervorragenden und, vor allem, bleibenden Eindruck. HRK 2020 überzeugt mich bisher uneingeschränkt!
"Somewhere between the time you arrive and the time you go may lie a reason you were alive, but you'll never know." Jackson Browne, 1974

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2172
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Neues BUCH 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von Kalle » 15 Mär 2020, 12:28

In Leipzig hatte er seinen vorerst letzten Auftritt vor Publikum.
HEINZ RUDOLF KUNZE findet es „furchtbar“ und „beklemmend“, dass er seine Fans lange nicht treffen wird. In Leipzig hatte er wegen der Corona-Epidemie seinen vorerst letzten Auftritt vor Publikum – eine Lesung aus seinem neuesten Buch „Wenn man vom Teufel spricht“.
Herzlichen Dank an Wuki Dieter Großmann für die wunderbare Fotostrecke https://photos.google.com/share/AF1QipP ... tvQzBpUE5R

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2172
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Neues BUCH 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von Kalle » 08 Jun 2020, 13:10

Buchtrailer zu "Wenn man vom Teufel spricht. 200 Zeitgeschichten" von Heinz Rudolf Kunze. Erschienen ist das Buch im adeo Verlag.
Über das Buch: "Der Wahrheit die Ehre" zu geben, gegen Fake News, Lügen, Ignoranz und Gleichgültigkeit einzustehen, das ist Heinz Rudolf Kunzes Anliegen.
In den 200 Zeitgeschichten seines neuen Buches "Wenn man vom Teufel spricht" finden seine Besorgnis über die politischen Entwicklungen und die Bedrohung der Freiheit ebenso wortgewandt und scharfsinnig Platz wie der Spaß am Absurden und Geschichten über Liebe, Schmerz und das kleine Glück im Leben. ISBN: 9783863342524

https://www.youtube.com/watch?v=12YrCeLjZHw
KUNZE (Jesus) spricht: Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme. Johannes 18,37

Mattiswelt
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 06 Aug 2020, 00:26
Kontaktdaten:

Re: Neues BUCH 2020 "Wenn man vom Teufel spricht"

Beitrag von Mattiswelt » 26 Aug 2020, 10:23

Ich habe mir das Buch am Sonntag bestellt, ich bin gespannt =) Im Prospekt von Rossmann wurde das Buch angeboten, da waren auch noch andere Biografien von Persönlichkeiten.

LG Matti

Antworten

Zurück zu „BÜCHER“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste