31* ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

die HRK Produkte und Meinungsbilder
Thofrock
Das Original
Das Original
Beiträge: 2956
Registriert: 22 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von Thofrock » 18 Feb 2012, 21:15

Welle hat geschrieben:Und was hältst du von meiner These, dass es bei Heinz möglicherweise zwangsläufig irgendwann auch so (oder so ähnlich) laufen wird?
Nicht mit Band. Bandalben sind ohne vernünfiges Label für Heinz nicht finanzierbar. Frag mal Heiner nach den Hausboot-Abverkäufen. Die haben eine schöne Platte gemacht, aber niemand hat es mitbekommen.
Anders gefragt: Wird es über die Jahre weiterhin genug HRK-Fans geben, die ihm die Treue halten, obwohl (oder weil?) er sowohl "schwere Kost" als auch "Schlageralben" anbietet? Oder wird ihn die Ariola irgendwann abservieren, weil er in deren Augen dann doch insgesamt zu wenig verkauft?
Die bösen Ahnungen, Heinz könnte demnächst ohne Label dastehen, haben wir doch seit fünfzehn Jahren schon. Mit "Alter Ego" ging das los, und als die WEA ausstieg, galt Heinz doch als dauerangezählt.
Das Duett-Album war eine Idee von Sony. Das Produkt ist so berechnenbar, dass Heinz selbst auf die Verkäufe kaum Einfluss hat. Insofern ist das nächste Band-Studioalbum kaum gefährdet. Das übernächste stünde dann 2015 an. Nicht mal Coldplay, Grönemeyer oder Dylan können sagen, ob sie dann noch Alben machen.
Sebastian Harnack betreut den Sylvan-Shop übrigens auf sehr nette und freundliche Weise.
Ich weiß. Ich nutze Webshops, die von Künstlern betrieben werden, sehr gern. Und ich verehre Sylvan.
Aber wie gesagt, die leben nicht von ihrer Musik.
Heinz hätte so gar keine Ader, sich um Vertrieb oder Management zu kümmern. Er hat ja fünfundzwanzig Jahre lang nicht gemerkt, wie profitabel man die Kleinkunst auziehen kann. Ohne Wolli Stute wüßte er das bis heute nicht.

Welle
Neuling
Neuling
Beiträge: 85
Registriert: 10 Feb 2003, 13:00
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von Welle » 19 Feb 2012, 09:09

[quote="Thofrock"]
Die bösen Ahnungen, Heinz könnte demnächst ohne Label dastehen, haben wir doch seit fünfzehn Jahren schon. Mit "Alter Ego" ging das los, und als die WEA ausstieg, galt Heinz doch als dauerangezählt.
Das Duett-Album war eine Idee von Sony. Das Produkt ist so berechnenbar, dass Heinz selbst auf die Verkäufe kaum Einfluss hat. Insofern ist das nächste Band-Studioalbum kaum gefährdet. Das übernächste stünde dann 2015 an. Nicht mal Coldplay, Grönemeyer oder Dylan können sagen, ob sie dann noch Alben machen.
[quote]

Dann wollen wir mal hoffen, dass das nächste Band-Album (egal, wo es veröffentlicht wird) so gut produziert ist wie die neue Version von "Mit Leib und Seele" und so gute Textzeilen hat wie der Anfang von "Fair Play".
Mir völlig unverständlich, wie man das so lange hat liegenlassen können...

Natascha
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 287
Registriert: 05 Apr 2004, 12:00
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von Natascha » 19 Feb 2012, 23:11

Thofrock hat geschrieben:Ich weiß. Ich nutze Webshops, die von Künstlern betrieben werden, sehr gern. Und ich verehre Sylvan.
Aber wie gesagt, die leben nicht von ihrer Musik.
Heinz hätte so gar keine Ader, sich um Vertrieb oder Management zu kümmern. Er hat ja fünfundzwanzig Jahre lang nicht gemerkt, wie profitabel man die Kleinkunst auziehen kann. Ohne Wolli Stute wüßte er das bis heute nicht.
Das er dafür keine Ader hat, damit könntest Du schon recht haben. Aber sich auf neues Terrain zu begeben, kann auch neue Energie freisetzen. Aber es stimmt schon, dass ist bei laufenden Vertrag momentan eh kein Thema.
Aber muss er überhaupt von der Musik leben? Aus der Erinnerung heraus hat er in der Phase "Draufgänger" erklärt, er hätte finanziell ausgesorgt. Auch wenn das damals vielleicht etwas optimistisch war, so sind doch auch in den Jahren danach ein paar Taler aufs Konto gekommen.
Ich mag immer den Mann mehr lieben, der so schreibt, wie es Mode werden kann, als den, der so schreibt, wie es Mode ist.
Georg Christoph Lichtenberg

reedinger
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 282
Registriert: 08 Feb 2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von reedinger » 20 Feb 2012, 11:00

Thofrock hat geschrieben:Insofern ist das nächste Band-Studioalbum kaum gefährdet. Das übernächste stünde dann 2015 an. Nicht mal Coldplay, Grönemeyer oder Dylan können sagen, ob sie dann noch Alben machen.
Aber Heinz Rudolf Kunze. Sein Optimismus in Bezug auf die Erfolgsaussichten neuer Alben ist ja seit Jahren ungebremst. Vgl. 2007 (= Klare Verhältnisse): "Für dieses Album habe ich mein ganzes Leben in die Waagschale geworfen.", 2009 (= Protest): "Die musikalische Spannweite reicht wieder mal von Jacques Brel bis Rammstein, die thematische auch.", 2011 (= Die Gunst der Stunde): "Das Album ist die lockerste, offenste Einladung an alle, die wir je hinbekommen haben. Als Medizin verstanden: absolut krampflösend."

Bild
Natascha hat geschrieben:Aber muss er überhaupt von der Musik leben? Aus der Erinnerung heraus hat er in der Phase "Draufgänger" erklärt, er hätte finanziell ausgesorgt. Auch wenn das damals vielleicht etwas optimistisch war, so sind doch auch in den Jahren danach ein paar Taler aufs Konto gekommen.
Natascha hat geschrieben:Eigenes Label hat was. So ein verlassen bekannter Wege kann sich auch durchaus positiv auswirken. Auch auf die Kreativität.
Der Ex-Bundespräsident dachte vor seiner Scheidung auch, er hätte ausgesorgt und musste sich danach Geld leihen. Die "Draufgänger"-Phase ist mehr als zwei Jahrzehnte her. Ob Heinz immer noch wie Onkel Dagobert im Geld schwimmt, kann man da nicht sagen. Es wäre ihm zu wünschen. Zumindest wäre ein eigenes Label eine Option, die er noch nicht gezogen hat.
"Wenn man keine Freunde mehr haben darf und, wenn man bei den Freunden im Gästezimmer übernachtet, nach einer Rechnung verlangen muss, dann verändert sich die Republik zum Negativen."

HansabearHH
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 137
Registriert: 05 Nov 2008, 20:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von HansabearHH » 22 Feb 2012, 20:59

Heute Nachmittag gabs den vermutlich ersten Radio-Promo-Termin für die neue CD... standesgemäß beim NDR, genauer gesagt bei NDR 1 Radio MV, wo Heinz vor einem Jahr ebenfalls zu Gast war und mit Band ein Live-Konzert vor Publikum gab. Diesmal war er mit Jan Drees erschienen, gab "Mabel" zum besten und bekam Gelegenheit, über "ICH BIN" zu berichten.
Leider konnte ich den Beitrag nicht mitschneiden, da ich erst nach der Sendung davon erfahren habe... ich denke aber, dass es noch diverse weitere Promo-Termine in den nächsten Tagen bei den einschlägigen Radio-Sendern geben wird.

Einen Kurzbericht mit Foto-Galerie und "Mabel" zum Nachhören gibt es jedoch unter

http://www.ndr.de/radiomv/heinzrudolfkunze115.html
"Nur oberflächliche Menschen unterschätzen das äußerlich Wahrnehmbare" (Oscar Wilde)

An
unglaublich
unglaublich
Beiträge: 1439
Registriert: 28 Feb 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von An » 22 Feb 2012, 21:21

Zu "Ich bin" heute nach 21 Uhr bei NDR 2.

HansabearHH
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 137
Registriert: 05 Nov 2008, 20:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von HansabearHH » 22 Feb 2012, 21:28

übrigens... zu CARMEN NEBEL gibt es tatsächlich noch eine peinliche Steigerung... nach dem Auftritt diesen Samstag in Bremen geht es weiter zum MDR nach Leipzig, wo Heinz dann im Sonntagnachmittags-Schnarchprogramm um 16:30 Uhr bei "Drei Wünsche frei" auf INKA BAUSE trifft...!!! 8O

Ich denke, diese nervige "Bauer sucht Frau"-Quasseltante werde ich mir ersparen...!! :evil:

Terminquelle: http://www.heinzrudolfkunze.de/termine
"Nur oberflächliche Menschen unterschätzen das äußerlich Wahrnehmbare" (Oscar Wilde)

HansabearHH
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 137
Registriert: 05 Nov 2008, 20:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von HansabearHH » 22 Feb 2012, 22:19

An hat geschrieben:Zu "Ich bin" heute nach 21 Uhr bei NDR 2.
danke für den Tipp, An!

habe es gerade mitgeschnitten... und deshalb hier nun ganz frisch die beiden vorgestellten Titel
"Wenn du nicht wiederkommst" und "Längere Tage" für alle Interessierten!

http://depositfiles.com/files/7ryei6hff
"Nur oberflächliche Menschen unterschätzen das äußerlich Wahrnehmbare" (Oscar Wilde)


reedinger
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 282
Registriert: 08 Feb 2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von reedinger » 23 Feb 2012, 13:11

HansabearHH hat geschrieben:Drei Wünsche frei" mit INKA BAUSE! 8O Ich denke, diese nervige "Bauer sucht Frau"-Quasseltante werde ich mir ersparen...!! :evil:
Natürlich würde sich auch Heinz das gerne ersparen, wenn er selbst drei Wünsche frei hätte, aber es hilft. Bei AMAZON ist er schon in den Top 10 angekommen, obwohl es das Album erst ab morgen früh zu kaufen gibt.

:arrow: http://www.amazon.de/gp/bestsellers/mus ... m_1_2_last
"Wenn man keine Freunde mehr haben darf und, wenn man bei den Freunden im Gästezimmer übernachtet, nach einer Rechnung verlangen muss, dann verändert sich die Republik zum Negativen."

manuelg
Das Original
Das Original
Beiträge: 1614
Registriert: 04 Mär 2005, 13:00
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von manuelg » 23 Feb 2012, 13:54

Dies ist das Top 100 relevante Ranking, wenn überhaupt....

http://www.amazon.de/gp/bestsellers/mus ... _dp_ts_m_1

...mit völlig anderen Hörproben! - z.B. englischer Refrain bei "Fair Play";
GEIST ist geil!

HRK, 2013

MartinB
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 726
Registriert: 11 Nov 2006, 14:02
Wohnort: Verden anna Aller
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von MartinB » 23 Feb 2012, 23:50

Erstmal - zum elfundneunzigsten mal - herzlichen Dank an den Hansabär, der uns immer wieder auf dem laufenden hält mit Hörproben. Ganz toll machst Du das!!!

Wiederkommst mit Gwildis finde ich gar nicht mal schlecht, und Längere Tage geht eigentlich auch schmerzfrei rein. Bei mir sind die Erwartungen nicht allzu hoch, aber deutliches Interesse an dem Album habe ich schon und so freue ich mich auf morgen. Ich wünsche der Aktion auch richtig viel Erfolg, möge der Rubel tüchtig rollen Richtung Heinz.

Morgen ab 11:00 ist Heinz bei Bremen1 zu Gast - ein sehr heinzloyaler Sender, ich höre den viel auf der Arbeit, und so ziemlich jeden Tag ist was heinziges im Programm. Gestern wars um 18:15 "Ich liebe dich" (kam überraschend gut rüber, aber seit der Live-Präsentation hat das Stück bei mir sowieso an Gewicht gewonnen), und heute um 15:45 "Aller Herren Länder". Kampfzone Mitte war letzte Woche irgendwann dran, und an irgendeinem Sonntag Anfang des Jahres die (m.E. grandiose) Live-Version von Mit Leib und Seele (Bonus-CD der Man sieht sich Box), und zwar ganz ausgespielt. Ich finde sowas immer wieder schön und liebe Bremen1 dafür ein klitzebisschen.

Also, wer Zeit und Musse hat, der höre rein. Ich bin zur gegebenen Zeit leider auf dem Weg zur Arbeit...

Von den Hörproben lasse ich die Finger, bzw. Ohren, denn ich möchte mir so kurz vorm Ziel nicht die Spannung verderben - aber dennoch besten Dank für den Hinweis.
Tod der Musikindustrie!

ulf
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 796
Registriert: 20 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von ulf » 24 Feb 2012, 11:04

huch, heute ist ja VÖ.

Ich habe dann heute mal die Hörproben bei iTunes durchlaufen lassen.
Für mich waren selbige leider etwas enttäuschend. Es zeigt sich dass andere Künstler mit Tonlage und Tempo der Songs Probleme haben und statt den Song aufzuarbeiten, wurden die Duettpartner in den Song gestopft. Passt oft leider nicht. Statt Achim Reichel hätte er auch Ringo fragen können....es hätte nicht gepasst. Man hat leider viel Potential verschenkt.

Mal sehen, morgen ist die CD da.

reedinger
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 282
Registriert: 08 Feb 2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von reedinger » 24 Feb 2012, 12:11

Bild
ulf hat geschrieben:Man hat leider viel Potential verschenkt.
Hab' heute von meinem Vater die neue CD bekommen und gleich durchgehört.

Leider, muss ich sagen, haben sich bei mir die Eindrücke der Hörproben bestätigt und ich muss Ulf recht geben: das hätte man besser machen können.

"Ich bin" fügt sich aus meiner Sicht nahtlos in das Mittelmaß der letzten Jahre ein. Was waren das noch für Zeiten, als einem aus einem neuen Kunze-Album ein "Froschmann" ansprang, Heinz "Sex mit Hitler" hatte oder auf "Himmelfahrtskommando" war. Nun kann man sagen: dies ist nicht die Absicht dieser "30 Jahre Best Of"-CD (ja, das steht auf dem Aufkleber drauf), aber wäre es nicht wirklich besser gewesen, den Mitwirkenden freie Hand zu lassen, wie z. B. damals auf der "Hut ab! - Hommage an Udo Lindenberg"-Platte? - Ich habe das neue Album durchgehört und nichts fesselt mich derzeit so, dass ich es mir gleich nochmal (oder morgen wieder) anhören muss.

Tja, schade... :cry:

PS: Hier gibt es die NDR-Seite zum Promo-Auftritt = http://www.ndr.de/wellenord/kunze281.html
"Wenn man keine Freunde mehr haben darf und, wenn man bei den Freunden im Gästezimmer übernachtet, nach einer Rechnung verlangen muss, dann verändert sich die Republik zum Negativen."

Thofrock
Das Original
Das Original
Beiträge: 2956
Registriert: 22 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: ICH BIN - Heinz Rudolf Kunze

Beitrag von Thofrock » 24 Feb 2012, 14:03

reedinger hat geschrieben:..., aber wäre es nicht wirklich besser gewesen, den Mitwirkenden freie Hand zu lassen, wie z. B. damals auf der "Hut ab! - Hommage an Udo Lindenberg"-Platte?
Dann isses aber kein HRK-Album mehr. Außerdem kauft kaum jemand Tribute-Alben. Zudem enthalten die immer zwei, drei Highlights, ein wenig Durchschnitt, und jede Menge grotesken Blödsinn.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste