34* "STEIN VOM HERZEN" vor VÖ

die HRK Produkte und Meinungsbilder
pitscher
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 106
Registriert: 03 Feb 2009, 09:47
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von pitscher » 24 Sep 2013, 08:05

@ MartinB

Da legst du die Worte vermutlich zu sehr auf die Goldwaage. Letztlich fehlt hier vielleicht nur das Wörtchen "wie". Das Album ist "wie" ein Klassiker in Richtung... Wobei z.B. "Gute Unterhaltung" für mich kein Klassiker ist. Auf jeden Fall weckt das alles ziemliche Hoffnungen. Wobei das bei mir eh egal ist. Kaufen tu ich es sowieso, solange Heinz kein reines Schlageralbum macht. :cry:

Ghosti
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 710
Registriert: 15 Apr 2009, 21:15
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von Ghosti » 24 Sep 2013, 09:08

Bin auch etwas irritiert ob deiner doppelten Breitseite, Martin. :|
Über den "Klassiker" könnte man bei genauerer Betrachtung zugegebenermaßen noch plaudern, aber dann... 8O

An
unglaublich
unglaublich
Beiträge: 1409
Registriert: 28 Feb 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von An » 24 Sep 2013, 17:09

Hier ein erster Pressebericht (allerdings geht der nicht weit über den Promotext hinaus - unklar, ob der Verfasser das Werk überhaupt gehört hat):
http://www.amusio.com/4831/heinz-rudolf ... om-herzen/

Ghosti
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 710
Registriert: 15 Apr 2009, 21:15
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von Ghosti » 24 Sep 2013, 22:07

pitscher hat geschrieben:Wobei z.B. "Gute Unterhaltung" für mich kein Klassiker ist.
Das ist natürlich immer Ansichts- bzw. Geschmackssache, aber den Status „Klassiker“ hat sich „Gute Unterhaltung“ bei HRK-Freunden sicherlich verdient. Vom wundervollen Opener „Akrobat“ über zeitlose Lieder wie „Alles was sie will“, „Ich hab’s versucht“ oder „Heul mit den Wölfen“, die auch heute noch regelmäßig live gespielt werden, bis zum abschließenden, komplexen wie mächtigen „Götter in Weiß“ wird jede Menge feinste Musik geboten. Wirklich herausragend finde ich zudem das von Joschi Kappl komponierte „Die langen Messer der Nacht“. Dieses „sehr elegante Album“ begeistert mich heute noch genauso wie damals.

Ghosti
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 710
Registriert: 15 Apr 2009, 21:15
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von Ghosti » 24 Sep 2013, 22:10

Das Forum präsentiert sich momentan übrigens ungewohnt seitenverkehrt und sehr unkomfortabel (keine Zitat- und Bearbeiten-Funktion, zumindest seh ich sie nicht). Lässt sich das reparieren?

An
unglaublich
unglaublich
Beiträge: 1409
Registriert: 28 Feb 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von An » 24 Sep 2013, 22:53

Auf der HRK-Facebookseite findet sich folgender HRK-Beitrag, der dort z.T. kontrovers diskutiert wird

"Stell Dir mal vor der Mensch der Zukunft sagt rückblickend auf unsere Zeit:

"Eine so lächerliche, verkrampfte, verblendete, peinliche Epoche hat die Welt nur einmal gesehen. Du lieber Himmel. Was für groteske Zusammenballung von Irrtümern, verhängnisvollen, widersinnigen Behauptungen, katastrophalen Fehlern die um ein Haar verhindert hätten, dass wir je das Licht der Welt erblicken durften. Soziale Gerechtigkeit, gleiche Chancen für Alle, wie absurd. Der Meinungsterror mit perversen Minderheiten, die Mehrheit in Angst und Schrecken und Erklärungsnot versetzten.
Wie schädlich.
Die panische und sich dabei noch aufgeklärt gebende Ablehnung des technischen Fortschritt, ja des menschlichen Erfindungsgeiste überhaupt.
Wie ruchlos.
Die Anmaßung mit der westlichen Wert-Losigkeit an allen anderen Gesellschaften aufgezwungen werden sollte unter Aberkennung ihrer würdevollen, geschichtlichen, gewachsenen Sitten und Gebräuche.
Wie unverschämt.
Als würden den tapfersten Soldaten der Menschheit von tollwütig gewordenen Vorgesetzten vor Beginn der Entscheidungsschlacht die Schulterstücke abgerissen. Zum Glück haben sie sich nicht entmutigen lassen und die Waffen im letzten Moment auf die wahren Feinde gerichtet, auf die hochmütigen Befehlshaber, die Insolvenzverwalter des Abendlandes, zum Segen der Menschheit, oder die Emanzipation der Frau, was für eine satanische Verkrüppelung der schöneren, weiseren, besseren Hälfte des Mondes."

Stell dir das mal vor. Das ist ja nicht ausgeschlossen, dass der Mensch der Zukunft sowas sagt.
Wir könnten es ja nicht wissen und wenn du dir das vorstellst, so schwer es auch fallen mag, was machst du dann mit dir?
Du?

Heinz Rudolf Kunze (Sept. 2013)"

(https://www.facebook.com/heinzrudolfkunze)

HRK präsentiert sich hier leider wieder als Ultrakonservativer, der - wie in einigen anderen Texten der letzten Jahre soziale Gerechtigkeit, Chancengleicheit, Skepsis gegenüber technischen Fortschritt oder Emanzipation verdammt oder einen vermeintlichen "Meinungsterror" von "perversen Minderheiten" (Homosexuelle?) behauptet und beklagt. Vermutlich meint HRK damit eine Minderheitenmeinung zu vertreten, die er meint zu Gehör bringen zu müssen - ich glaube hingegen, dies ist in Wirklichkeit leider eine Mehrheitsmeinung. Und meine Hoffnun g wäre dann, dass der Mensch der Zukunft sagt: Wie gut, dass es diese elitär denkenden und im Gestern verhafteten Menschen heute nicht mehr gibt und die damals als ach so abscheulich gebranntmarkten Werte heute selbstverständlich sind. Ist dies das von HRK angekündigte Ende der Liaison mit der bürgerlichen Mehrheit? Nein, dass ist bürgerlicher Biedermieder nicht nur aus dem vorherigen Jahrhundert, sondern vom Anfang des vorherigen Jahrhunderts.

Thofrock
Das Original
Das Original
Beiträge: 2936
Registriert: 22 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von Thofrock » 24 Sep 2013, 23:02

Wo ist denn das Interview in Gänze einzusehen?
In Nottuln, wo es aber noch in der Entstehung ist. Aber Dein Fehlerprotokoll könnte die VÖ verzögern wenn Kalle darüber stolpert.

ulf
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 795
Registriert: 20 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von ulf » 26 Sep 2013, 16:13

Ghosti hat geschrieben:Das Forum präsentiert sich momentan übrigens ungewohnt seitenverkehrt und sehr unkomfortabel (keine Zitat- und Bearbeiten-Funktion, zumindest seh ich sie nicht). Lässt sich das reparieren?
Zitat und Änderngrafiken sind wieder da.
Seitenverkehrt ist .... erstmal so.

An
unglaublich
unglaublich
Beiträge: 1409
Registriert: 28 Feb 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von An » 26 Sep 2013, 19:49

Nict nur die Tour-Daten für 2014 sind auf der Facebook-Seite einsehbar, sondern auch ein kleiner 18 Sekundentrailer, der - vermutlich - einen kleinen musiklaischen Ausschnitt vom neuen Album bietet:

https://www.facebook.com/heinzrudolfkunze

Thofrock
Das Original
Das Original
Beiträge: 2936
Registriert: 22 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von Thofrock » 26 Sep 2013, 22:30

Jau, das ist der Anfang von "Weltweit Feuer frei".

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2059
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von Kalle » 29 Sep 2013, 12:16

Zitat aus dem WUNDERKINDER Interview mit HEINZ zum neuen Album "STEIN VOM HERZEN":

HEINZ: Was ich gut finde ist, dass ich mich nicht habe beschwatzen lassen, ...
Du sollst der Menge nicht auf dem Weg zum Bösen folgen. 2. Mose 23,2


MartinB
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 716
Registriert: 11 Nov 2006, 14:02
Wohnort: Brinkum bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von MartinB » 03 Okt 2013, 00:26

Nach allem was bisher so hör- und sehbar ist gefällt mir Weltweit Feuer frei schonmal bestens. Ich freue mich darauf. Der Teaser lässt auch erahnen, wie interessant die DVD zu werden verspricht.

Aber was ist denn das diesmal für eine pimmelige Berichterstattung von unseren Fachmännern? Nun sind es - gepriesen sei der Herr! - nur noch drei Wochen bis zur Veröffentlichung des Steines vom Herzen, aber so richtig elektrisierend vorabinformiert fühle ich mich ungewohnterweise bisher nicht. Vielleicht bin ich verwöhnt, aber im Vorfeld einer neuen Kunze-CD erwarte ich hier Material zwecks Maulzerreisserei, Spökulationismen oder sonstigen Sonstwassereien um hier spannungssteigernde Beiträge lesen und/oder dazusenfen zu können. Das fehlt mir im vorliegenden Fall. Gibt es sowas wie einen Maulkorberlass seitens der Verantwortlichen, oder was ist hier (nicht) los? Oder führte der bedauernswerte Wegfall des ehemaligen Kollegen stirnenfuss.de zu kundschaftvernachlässigender Monopolistensüffisanz?

Auch die Single bietet keine "Angriffsfläche" für Diskussionsinduzierung. Was ich als gutes Zeichen werte, denn wäre die Single Schice im weitesten Sinne des Wortes wäre hier längst die Hölle los. Schweigen im Forum bedeutet nach meiner Wahrnehmung wohlwollendes Einverständnis... Da waren die 100x-tillionen Rosen was die Forumsaction betrift deutlich ergiebiger...

Ich fordere stellvertretend für alle Millionen Forumsleser die sofortige Herausgabe des vollständigen Wortlautes des Interviews mit Heinz sowie die Ankündigung des traditionell einer Albumveröffentlichung vorauseilenden Gemeindebriefes.

Scharlatan
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 118
Registriert: 02 Feb 2007, 11:32
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von Scharlatan » 03 Okt 2013, 08:05

Ghosti hat geschrieben:Auf "Hier rein da raus" hat Heinz die Musik komplett allein geschrieben (bis auf das Lennon-Cover natürlich)...
... und das Dylan-Cover!
Scheint ja inzwischen ein Running Gag zu sein, auf fast jedem Album irgend ne Nummer von good old Bob zu verstecken. Bin gespannt, was es diesmal sein wird... 8)

Thofrock
Das Original
Das Original
Beiträge: 2936
Registriert: 22 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Kunze in der Badewanne - Neues Album!

Beitrag von Thofrock » 05 Okt 2013, 14:39

MartinB hat geschrieben: Aber was ist denn das diesmal für eine pimmelige Berichterstattung von unseren Fachmännern? Nun sind es - gepriesen sei der Herr! - nur noch drei Wochen bis zur Veröffentlichung des Steines vom Herzen, aber so richtig elektrisierend vorabinformiert fühle ich mich ungewohnterweise bisher nicht. Vielleicht bin ich verwöhnt, aber im Vorfeld einer neuen Kunze-CD erwarte ich hier Material zwecks Maulzerreisserei, Spökulationismen oder sonstigen Sonstwassereien um hier spannungssteigernde Beiträge lesen und/oder dazusenfen zu können. Das fehlt mir im vorliegenden Fall. Gibt es sowas wie einen Maulkorberlass seitens der Verantwortlichen, oder was ist hier (nicht) los?
Die Verständigung ergab die VÖ von Interview und Albumbesprechung für das kommende Wochenende. In den Oktoberausgaben der einschlägigen Magazine ist auch noch nix.

Der Haupthinderungsgrund für regen Forums-Verkehr ist doch aber nicht die eher späte Berichterstattung, sondern die Tatsache, dass es diesmal die leidigen 30-Sek-Schnipsel nicht gibt, aufgrund von denen das Album vorab seziert wurde.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast