ABGESAGT - TOUR 2020 - DER WAHRHEIT DIE EHRE

Moderator: Moderators

manuelg
Das Original
Das Original
Beiträge: 1619
Registriert: 04 Mär 2005, 13:00
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Neue TOUR 2020 - DER WAHRHEIT DIE EHRE

Beitrag von manuelg » 17 Feb 2020, 20:57

Zusätzliche Livetermine im Herbst:

DER WAHRHEIT DIE EHRE – TOUR 2020

21.10. Dortmund
23.10. Halle
24.10. Chemnitz
26.10. Berlin
27.10. Dresden

Die Konzerte gehen pünktlich zur Veröffentlichung des neuen Albums am Freitag (21.02.2020) in den Vorverkauf.
GEIST ist geil!

HRK, 2013

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2190
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Neue TOUR 2020 - DER WAHRHEIT DIE EHRE

Beitrag von Kalle » 19 Mär 2020, 08:29

Heinz Rudolf Kunze im Gespräch
Wie gehen Künstler mit Konzertabsagen wegen des Coronavirus um? Wegen des Coronavirus fallen derzeit eine Menge Konzerte aus. Auch die Tour von Heinz Rudolf Kunze steht auf dem Spiel. Im Gespräch erklärt er, wie sich die Situation auf ihn und seine Band auswirkt.
MDR THÜRINGEN - DAS RADIO - So 15.03. Link folgen https://www.mdr.de/mdr-thueringen/umgan ... e-100.html

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2190
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Neue TOUR 2020 - DER WAHRHEIT DIE EHRE

Beitrag von Kalle » 20 Mär 2020, 20:12

Tourtermine aktualisiert
Liebe Fans, zum ersten Mal in meinem Leben kann eine Tour nicht wie geplant stattfinden - aus Gründen höherer Gewalt. Das ist ein Schock für alle Beteiligten, und das sind nicht Wenige. Aber wir haben alles getan, um die Konzertreise baldmöglichst nachzuholen.
Lasst uns also gemeinsam nach vorn schauen! Hier die neuen Daten:

03. September | Cottbus - Stadthalle
04. September | Neuruppin - Kulturhaus
06. September | Leipzig - Haus Auensee
08. September | Nürnberg - Serenadenhof
10. September | Hannover - Capitol
11. September | Düsseldorf - Capitol
13. September | Erfurt - Thüringenhalle
15. September | Hamburg - Große Freiheit 36
16. September | Rostock - Moya
21. September | Mainz - Frankfurter Hof
22. September | Suhl - CCS
24. September | Magdeburg - Amo Kulturhaus

ALLE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT

Für die Show in München suchen wir derzeit noch nach einem Ersatztermin.
Das Konzert in Blieskastel am 07. Juni und die Zusatztermine im Oktober finden wie geplant statt:

07. Juni | Blieskastel - Paradeplatz
21. Oktober | Dortmund – Warsteiner Music Hall
23. Oktober | Halle – Händelhalle
24. Oktober | Chemnitz – Stadthalle
26. Oktober | Berlin – Columbiahalle
27. Oktober | Dresden – Alter Schlachthof

Thofrock
Das Original
Das Original
Beiträge: 2961
Registriert: 22 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Neue TOUR 2020 - DER WAHRHEIT DIE EHRE

Beitrag von Thofrock » 22 Mär 2020, 23:01

Überraschend kommt das ja nicht. Damit ist jetzt ein halbes Jahr Luft. Ob das dann reicht kann heute niemand sagen. Aber allein, dass es diesen neuen Plan schon gibt, macht irgendwie Mut.

manuelg
Das Original
Das Original
Beiträge: 1619
Registriert: 04 Mär 2005, 13:00
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Album - DER WAHRHEIT DIE EHRE nach VÖ

Beitrag von manuelg » 01 Apr 2020, 19:13

https://www.youtube.com/watch?v=lpAeQzbHc7U

Gestern erst entdeckt und für respektabel befunden. War in den letzten 30 HRK-Sympathikuszeiten-Jahren, die erste Tour, die ich aufgrund der lokalitären Ansetzungen u. der eher mauen Setlist tatsächlich schweren Mutes ausgelassen habe.
Mir ist aufgefallen, dass die Best of - Songs mit der darauf folgenden letzten "SGvS"-Tour Anfang 2018 fast identisch waren.

Somit stirbt MEINE Hoffnung zuletzt, dass man gerade JETZT da HL wieder als Special Guest dabei sein wird, eine ähnlich qualitativ gestaltete & mutige (war/ ist DWdE gewissermaßen ja auch) SETlist gebastelt wird wie bei der 2007 überragend zusammengestellten KV-Tour, bei der dann sogar noch " Zwölfter Niemalstag" weggelassen wurde, obwohl er im damals ausliegenden Programm abgedruckt war.
Zeit zum Basteln hätte Heinz & Teile seiner Verstärkung momentan in der zwangsweisen LIVEpausenzeit ja wohl zur Genüge.
Ob es auch der entsprechend dazu benötigten MUSE auch so gehen mag ... wir wissen es (noch) nicht.
Vllt. könnten die INsider hier freundlicherweise in Erfahrung bringen, ob dbzgl. Offenheit besteht/ bestünde.

Super clever gelöst war damals (2007) auch die Best Of - Befriedigung fürs Volk mit einem Medley inkl. "Gute Unterhaltung" etc.
"Dies ist Klaus" und "Herz" könnte man miteinander vermischen, aktuell sogar "Mabel" mit "Ein sorgloses Leben", "Alles was sie will" mit "Himbeerbaby" und, und, und ...


Meine traumwandlerischen DWdELivetourwünsche an Heinz(, Mathias) & Heiner:

- Bleib hier
- K (messerscharf wie anno 2005 bei der 25-jähigen Jubiläumstour oder gar noch schärfer)
- Das perfekte Verbrechen
- Heul mit den Wölfen (in der Extended Version), apropos extended ...
- Fühlst du das (für mich bei der HALT-Tour der beste LIVE-Opener ever mit CC Behrens an den fulminanten Drums & RW am Bass, die sich grandios symbioseartig duellierten, wie geil war das denn, über 8 min. lang LIVEpower ohne Ende)
- Die Verschwörung der Idioten (war 2007 auch dabei)
- Europas Sohn
- Hard Rock Medley aus "Astronaut in Bagdad", "Welweit Feuer frei" u. "Menschenfleisch"
- Froschmann
- Doch mal wieder ... "Stirnenfuß" in der HL-Comeback.No.2-Version!
- Es ist Krieg (in Premieren-Verstärkungsgewand)
- "Verlass dich nicht drauf" u. "Der einzige ehrliche Mensch auf der Welt" im "Draufgänger-Doppel" sozusagen als "Doppelgänger".
- Feuerschutz (meine allerliebste HERZ-ballade von Heinz) usw.

Was wird wohl vom aktuellen DWdE live auf der Bühne landen ....? Wie zuletzt eigentlich fast immer, wurden ja schon acht Songs angekündigt. "Ghosti" hier wüsste, welche er auswählen würde. :-))

Aussichtsreiche Livechancen haben denke ich:

"Der Prediger" (hätte ihn lieber vor dem Zugabenblock als vermutlich standardisiert zu Beginn als Türöffner)
"Spießgesellen der Lüge"
"Mit welchem Recht"
"Nimm mit mir vorlieb"
"Ein sorgloses Leben" (der Instrumentalteil schreit nach einer Liveverstärkungsumsetzung) oder doch "Heute ist gut" (wg. HL)
"Die Zeit ist reif"
"Der Wahrheit die Ehre"
"Die Dunkelheit hat nicht das letzte Wort"


Und zu GUTER Letzt an dieser Stelle nochmals der Hinweis, dass die bereits angekündigte Leinwand- u. LightSHOWumsetzung dieses Mal zumindest etwas anspruchsvoller ausfallen möge, das hatte bei der SGvS"-Tour bisweilen Soap Opera Nivea(u), tut mir Leid, aber das war größtenteils wahrlich unter bzw. jenseits meiner Schmerzgrenze und hat das phasenweise Soundvergnügen doch nicht unwesentlich getrübt. UND es kostet ja auch ne Stange Geld in Vorbereitung & Umsetzung, die woanders einfach schlichtweg fehlt ... zum Beispiel für ein bis zwei fabulöse BLÄSERjungs/ -mädels, die 2 obsoleten ChorsängerInnen scheinen ja (leider) schon wieder gebucht zu sein. Auch auf diese könnte ich gut & schön verzichten zugunsten eines glorreichen "Stewart Gordon", aber dann müsste man zuviel in der Vergangenheit kramen, passt ja nicht zum Aktuellen bzw. zusehr umarrangieren ...

Solala, ich habe FERTIG (für heute) und verweise zusätzlich noch auf diesen gelungenen - oben schon angedeuteten - Live-Mitschnitt:
https://www.youtube.com/watch?v=DG8XIzDuuYg
Mit einer übrigens, wie im finde, sehr überzeugenden opulenten "Mit Leib u. Seele"-Variante - hach waren das noch extra besondere Livearrangementzeiten ...!

WO seid IHR eigentlich alle, außer in Coronahausen?!?
Zuletzt geändert von manuelg am 03 Apr 2020, 10:10, insgesamt 1-mal geändert.
GEIST ist geil!

HRK, 2013

Thofrock
Das Original
Das Original
Beiträge: 2961
Registriert: 22 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Album - DER WAHRHEIT DIE EHRE nach VÖ

Beitrag von Thofrock » 01 Apr 2020, 22:07

Danke schön, HH 2016 kannte ich noch gar nicht, abgesehen davon, dass ich anwesend war. Aber der Mitschnitt ist richtig gut geworden.

Das Wohnzimmerkonzert kam bei mir etwas verzerrt rein, aber ich dachte mir schon, dass das mehr ein Leitungsproblem bei mir selbst war.

Ansonsten ist unsere Branche (also Schuhe) auch ziemlich lahm gelegt. Kurzarbeit seit exakt heute. Unser LK ist mit registrierten 42 Infizierten noch übersichtlich und bisher dünn betroffen.

Ghosti
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 726
Registriert: 15 Apr 2009, 21:15
Kontaktdaten:

Re: Album - DER WAHRHEIT DIE EHRE nach VÖ

Beitrag von Ghosti » 02 Apr 2020, 00:04

manuelg hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:13
https://www.youtube.com/watch?v=lpAeQzbHc7U

Gestern erst entdeckt und für respektabel befunden. War in den letzten 30 HRK-Sympathikuszeiten-Jahren, die erste Tour, die ich aufgrund der lokalitären Ansetzungen u. der eher mauen Setlist tatsächlich schweren Mutes ausgelassen habe.
Den Mitschnitt kannte ich schon, finde ihn auch überwiegend richtig gut. Vor allem Peter Koobs mit seinen Solo-Variationen der HRK-Klassiker imponierte mir nachhaltig. Was überhaupt nicht geht, ist die Einleitung von "Wenn du nicht wiederkommt": ein Animierpart mit "Bidibidibummbummbumm"... Da fehlt mir doch jeglicher Humor für. :evil:
manuelg hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:13
Solala, ich habe FERTIG (für heute) und verweise zusätzlich noch auf diesen gelungenen - oben schon angedeuteten - Live-Mitschnitt:
https://www.youtube.com/watch?v=DG8XIzDuuYg
Mit einer übrigens, wie im finde, sehr überzeugenden opulenten "Mit Leib u. Seele"-Variante - hach waren das noch extra besondere Livearrangementzeiten ...!
Das Jubifest-Konzert ist schon allein aufgrund der Besetzung anbetungswürdig. Durch Wolli vertärkte Perkussion, mit Heiner, Jörg, Martin und Heinz selbst teilweise 4 (auch verschiedene Gitarren) - das ist schon ein ganz spezieller Sound. Als absolute Highlights empfinde ich hier "Ophelia" (um Welten besser als die Album-Version), "Fallensteller" (Jörg mit brillanter E-Gitarre) und natürlich "Stirnenfuß" mit dem grandiosen Gitarrenduell zwischen Heiner und Jörg im Finale.



Wohnzimmerkonzert war schön. Tolle, weil auch sehr unerwartete Songauswahl ("Der Abend vor dem Morgen danach" zum Einstieg, "Finderlohn" überhaupt und auch in der Art der Darbietung richtig mitreißend!). Feine Sache und, wie ich finde, auch mal eine Aktion, bei der sich jegliche Form irgenwie negativ gearteter Kritik eigentlich verbieten sollte. In ungewöhnlichen, schwierigen Zeiten ein kleiner Gruß an die Fans, ein bißchen verbreitete Freude und ein kleiner Trost für die, die sich schon so auf die Tour gefreut hatten.


Wünsche für die Tour? Hab ich gar nicht so dringliche. Meine Wünsche wurden bei der "Rückenwind"-Tour 2003 ("Folgen Sie mir weiter", "Noch hab ich mich an nichts gewöhnt", "Manchmal"), beim schon erwähnten Jubiläumskonzert 2004 und auch der anschließenden "Das Original."-Tour 2005 ("Fallensteller", "Stirnenfuß"), der "Klare Verhältnisse"-Tour 2007 (da weiß ich gar nicht, wo ich mit dem Aufzählen anfangen soll - nenn ich mal vertretungsweise "Schutt und Asche", "Akrobat", "Nicht mal das", "König mit leeren Händen", "Verschwörung der Idioten"... und die "Hits" wurden damals nicht nur als Medley dargeboten, sondern die ließen Heinz und Verstärkung das Publikum größtenteils auch selber singen) und den Funkhauskonzerten 2012 ("Lamm Gottes", "Verraten und verkauft" und nochmal "Noch hab ich mich an nichts gewöhnt") mehr oder weniger vollständig abgedeckt.
Klar, "Das perfekte Verbrechen" und "Froschmann" (beide gerade wegen und mit Heiner!) wären mal wieder fein, auch mal "Stein" als alternative Ballade. "Reise um die Welt" und "Die langen Messer der Nacht" als Auffrischung der End-80er, "Jeder Kilometer" vom "alter ego", "Weil sie nicht gestorben sind" ("Dies ist nicht das Ende der Welt, dies ist nur ein schließender Zweimannbetrieb...") als Premiere, "Erwarte wenig" in ausufernder Version (kommt mir auf dem Album immer irgendwie unfertig vor)... Es gäbe schon einiges, aber nichts muß.
Die von außerhalb engagierten Background-Sänger/innen bräuchte ich zwar auch nicht, aber Heinz hat sie erst kürzlich wieder damit begründet, daß der die Chöre, die er sich immer für die Alben ausdenkt, auch live umsetzen kann. Das versteh ich, aber einen Chor aus mehreren Heinzen (wie auf den Alben bisweilen völlig überragend) können sie halt auch nicht ersetzen.

manuelg
Das Original
Das Original
Beiträge: 1619
Registriert: 04 Mär 2005, 13:00
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Album - DER WAHRHEIT DIE EHRE nach VÖ

Beitrag von manuelg » 03 Apr 2020, 10:06

Gutes Statement, Ghosti, insgesamt!
Nur die beiden bzw. drei mit Herrn Gräser gastierenden Damen u. Herren bei der SGvS-Tour, kamen ausgerechnet im Background-/ Chörebereich kaum bis überhorbar zum Tragen. Und dafür dieser "Aufriss" ...
Zumal sich Heinz unnötigerweise mit dem schmierigen Duett mit J. Pütz zu "Leib und Seele" zu seiner wohl peinlichsten Live-HRK-Darbietung ever hinreißen ließ. Meine kunzeungeübte weibliche Begleitung erstarrte vor Entsetzen und verschonte mich dankenswerterweise mit weiteren nachhaltigeren Vorwürfen ... :-)
Einen Kontrabassisten (für die alten unschlagbaren Plattenkracher à la "Noch habe ich mich an nichts gewöhnt" oder "Folgen sie mir weiter" etc.) wäre super, einen Sturmgeiger wie damals der sensationelle S. Gordon und/ oder ein Posaunist/ Trompeter (Bosse macht das seit Jahren sehr soundbereichernd), gäbe dem Livesoundkosmos neuen weiten SPIELraum ...
Dies sehe ich bei zwei/ drei Chorsängern bei WEITEM überhaupt nicht! Zumal diese Chöre ja auch auf Platte, auf der neuen z.Bsp., eher Verszierungsschnörkel als tragende Songstützen sind.

Und was Wohn- bzw. Arbeitszimmeruntermdachkonzerte betrifft, könnte man einmal überlegen, ob ein Mikro für deutlich bessere Soundzwecke vllt. beschaffbar wäre.
GEIST ist geil!

HRK, 2013

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2190
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Album - DER WAHRHEIT DIE EHRE nach VÖ

Beitrag von Kalle » 03 Apr 2020, 17:46

Welch Zufall, Raoul Walton auf Facebook gerade den Konzertbericht (2001) eingestellt. HEINZ live war auch 2001 eben großartig :lol: http://www.musikzirkus-magazin.de/datei ... e_2001.htm
KUNZE (Jesus) spricht: Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme. Johannes 18,37

Ghosti
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 726
Registriert: 15 Apr 2009, 21:15
Kontaktdaten:

Re: Album - DER WAHRHEIT DIE EHRE nach VÖ

Beitrag von Ghosti » 03 Apr 2020, 22:25

manuelg hat geschrieben:
03 Apr 2020, 10:06
Nur die beiden bzw. drei mit Herrn Gräser gastierenden Damen u. Herren bei der SGvS-Tour, kamen ausgerechnet im Background-/ Chörebereich kaum bis überhorbar zum Tragen. Und dafür dieser "Aufriss" ...
Zumal sich Heinz unnötigerweise mit dem schmierigen Duett mit J. Pütz zu "Leib und Seele" zu seiner wohl peinlichsten Live-HRK-Darbietung ever hinreißen ließ. Meine kunzeungeübte weibliche Begleitung erstarrte vor Entsetzen und verschonte mich dankenswerterweise mit weiteren nachhaltigeren Vorwürfen ... :-)
Die letzte Tour hab ich nicht gesehen, und aufgrund der Background-Sänger/innen nie das Bedürfnis gehabt, mir da großartig was auf youtube zu suchen. Die von dir angesprochene Peinlichkeit blieb mir deshalb erspart und ist mir auch völlig unbekannt.
manuelg hat geschrieben:
03 Apr 2020, 10:06
Einen Kontrabassisten (für die alten unschlagbaren Plattenkracher à la "Noch habe ich mich an nichts gewöhnt" oder "Folgen sie mir weiter" etc.) wäre super, einen Sturmgeiger wie damals der sensationelle S. Gordon und/ oder ein Posaunist/ Trompeter (Bosse macht das seit Jahren sehr soundbereichernd), gäbe dem Livesoundkosmos neuen weiten SPIELraum ...
Dies sehe ich bei zwei/ drei Chorsängern bei WEITEM überhaupt nicht! Zumal diese Chöre ja auch auf Platte, auf der neuen z.Bsp., eher Verszierungsschnörkel als tragende Songstützen sind.
Wie oben schon erwähnt, könnte ich live auch sehr gut auf die Chorsänger/innen verzichten. Auf Platte sind die Chöre, egal ob tragend oder verzierend, dagegen immer Highlights für mich. Meine Ohren sind so darauf trainiert, daß sie gleich ein positives Alarmsignal ans Gehirn senden, sobald Heinz zwei- oder mehrstimmig hörbar wird. Ich bin wohl nicht zufällig gerade durch "Alles was sie will" vor mittlerweile 30 Jahren Heinz verfallen - das prägt...
Deine Vorschläge bezüglich alternativer Zusatzverstärker unterstütze ich, wobei mir Streicher deutlich lieber als Bläser sind (THE RUMOUR BRASS ausdrücklich ausgenommen, die mochte ich sehr). Cello und Violine hatten wir zwar schon, aber von mir aus könnte Heinz sehr gerne ein ganzes Streichquartett mitnehmen.
manuelg hat geschrieben:
03 Apr 2020, 10:06
Und was Wohn- bzw. Arbeitszimmeruntermdachkonzerte betrifft, könnte man einmal überlegen, ob ein Mikro für deutlich bessere Soundzwecke vllt. beschaffbar wäre.
Ich gebe zu, daß es mit besserem Sound noch besser hätte sein können. ;)
Im TV hab ich die Tage gesehen, wie ein ganzes Orchester samt Dirigent (aus Kroatien oder Serbien?) von zuhause aus (also jeder für sich allein) zusammen was klassisch-italienisches zur Aufmunterung für die besonders gebeutelten Italiener gespielt haben, das war absolut phantastisch! Wenn sich sowas für Heinz und ein paar Verstärker (oder sehr gerne auch mit Heiner und z.B. Martin) organisieren ließe, würde ich das feiern.


Apropos Martin Huch. Hier ein feines Beispiel, daß er auch ein toller Sänger ist:

https://www.youtube.com/watch?v=EtjTnMUiB1U

:!:


Auch großartig:

https://www.youtube.com/watch?v=yBviEz13q6M

manuelg
Das Original
Das Original
Beiträge: 1619
Registriert: 04 Mär 2005, 13:00
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Album - DER WAHRHEIT DIE EHRE nach VÖ

Beitrag von manuelg » 04 Apr 2020, 18:20

@Ghosti: Grazie für die beiden MH-Songs!!! Stark, wusste/ kannte ich gar nicht, dass er auch "eigene" Songs singend am Start hat - toll. Und scheint vom Aussehen her recht aktuell zu sein ...

Im Übrigen (aufgrund von Martins Gesangsqualitäten) somit ein ARGUMENT mehr, warum Heinz die eingekauften Backgrounder im Übungskeller bzw. Studio lassen und lieber vorzugsweise (weitere) zupfende/ streichende oder blasende Mitkappelisten organisieren sollte!!!
GEIST ist geil!

HRK, 2013

manuelg
Das Original
Das Original
Beiträge: 1619
Registriert: 04 Mär 2005, 13:00
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Album - DER WAHRHEIT DIE EHRE nach VÖ

Beitrag von manuelg » 04 Apr 2020, 18:26

Kalle hat geschrieben:
03 Apr 2020, 17:46
Welch Zufall, Raoul Walton auf Facebook gerade den Konzertbericht (2001) eingestellt. HEINZ live war auch 2001 eben großartig :lol: http://www.musikzirkus-magazin.de/datei ... e_2001.htm
Interessant ... und belegt, dass es um die Milleniumwende eine Konzertzeit gab, in der Heinz fast komplett (hier nur "Wdnwk" u. "EW") auf Hits/ Klassiker verzichtete - supi!
GEIST ist geil!

HRK, 2013

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2190
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Neue TOUR 2020 - DER WAHRHEIT DIE EHRE

Beitrag von Kalle » 18 Apr 2020, 18:57

QUELLE PRESSE

Heinz Rudolf Kunze im Interview
Zum ersten Mal in seinem Leben kann eine Tour von Heinz Rudolf Kunze nicht wie geplant stattfinden. Das ist ein Schock für alle Beteiligten und für alle Fans. Die Konzertreise wird baldigst möglich nachgeholt. Im September gehen Heinz Rudolf Kunze & Verstärkung auf „Der Wahrheit die Ehre" Tour 2020. Simone Wendel sprach mit dem Rockpoeten (und frischgebackenen Opa) übers Händewaschen, Rolling Stones und Randy Newman, die besten Tage seines Lebens und seinen neugeborenen Enkel. weiterlesen https://blog.ticketmaster.de/musik/hein ... view-6682/

MartinB
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 729
Registriert: 11 Nov 2006, 14:02
Wohnort: Verden anna Aller
Kontaktdaten:

Re: Neue TOUR 2020 - DER WAHRHEIT DIE EHRE

Beitrag von MartinB » 19 Apr 2020, 09:12

Schönes Interview mal wieder. Und, hey, am Ende eine Überraschung: da wird für die anstehende Tour verkündet, dass Heinz nun doch in Bremen aufspielt, und zwar am 15.10. Das fände ich natürlich höchst erfreulich!!! Also kurz auf die offizielle Seite geschaut. Da ist der Termin aber "nur" unter "Lesungen" gelistet.... würde/werde ich selbstredend auch besuchen, aber seltsam ist das schon. Zumal als Location der gute alte Schlachthof angegeben ist - was für eine reine lesung doch ein wenig oversized wirkt.

Ich fühle mich leicht verwirrt. Weiss jemand hier mehr dazu?


btW -> hiermit:

https://fbdown.net/de/download.php

kann man ganz easy die Wohnzimmerkonzerte runterladen.... So kann man auch als Nicht-Fakebooker vollumfänglich daran teilhaben und sogar ein bisschen mit der Datei spielen....
Tod der Musikindustrie!

Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2190
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Neue TOUR 2020 - DER WAHRHEIT DIE EHRE

Beitrag von Kalle » 19 Apr 2020, 10:41

MartinB: Ich fühle mich leicht verwirrt. Weiss jemand hier mehr dazu?
Der Schlachthof Bremen bestuhlt ist ein idealer Ort für eine Lesung - Wie in einem Uni-Hörsaal :lol: Herr Kunze erklärt uns die Welt, das Leben in 200 Zeitgeschichten - WENN MAN (Mann) VOM TEUFEL SPRICHT
KUNZE (Jesus) spricht: Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme. Johannes 18,37

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste