Buch WERDEGANG

Bücher von HRK und über HRK.....

Moderator: Moderators

DasUltimatum
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 469
Registriert: 27 Jan 2007, 16:21
Kontaktdaten:

Re: neues Buch WERDEGANG

Beitrag von DasUltimatum »

Mir hat das Buch ausgezeichnet gefallen. Es lässt in der Tat reichlich Spielraum für einen "Teil 2 - die späteren Jahre", aber ich finde es prima, dass die Schilderung der frühen Jahre und der Herkunft nicht kürzer ausgefallen sind.

8)
Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2283
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Buch WERDEGANG

Beitrag von Kalle »

QUELLE INTERNET

Bild
Rockstar, Poet, Karrierrist, Sprachfetischist, Vater, Sohn und heiliger Nerd: Seine Autobiografie zeigt die vielen Gesichter des HRK.

Hannover (dani) - "Kunze ist verzwickt", bemerkte unlängst der Kollege, der sich mit Heinz Rudolf Kunze im Allgemeinen und mit seinem Jubiläums-Album "Werdegang" im Besonderen auseinander gesetzt hatte. "Der steckt voller Widersprüche." Ein Eindruck, den die zusammen mit besagtem Album erschienene, ebenfalls "Werdegang" betitelte Autobiografie (Reclam, 288 Seiten, gebunden, 28 Euro) voll untermauert: weiterlesen
https://www.laut.de/News/Buchkritik-Hei ... 2022-18604
An
Das Original
Das Original
Beiträge: 1519
Registriert: 28 Feb 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Buch WERDEGANG

Beitrag von An »

Bei Amazon werden einzelne Titel unter dem Titel Heinz Rudolf Kunze liest Werdegang angekündigt. Es scheint also doch noch ein Hörbuch zu geben.
An
Das Original
Das Original
Beiträge: 1519
Registriert: 28 Feb 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Buch WERDEGANG

Beitrag von An »

Soll schon am 25. März erscheinen.
An
Das Original
Das Original
Beiträge: 1519
Registriert: 28 Feb 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Buch WERDEGANG

Beitrag von An »

https://www.amazon.de/music/player/albu ... 658&sr=8-5

Bisher nur als MP3 angeboten. Würde mir eine CD-Version wünschen. Mal sehen.
Miro
Stirnenfuss
Stirnenfuss
Beiträge: 398
Registriert: 13 Feb 2011, 18:14
Kontaktdaten:

Re: Buch WERDEGANG

Beitrag von Miro »

Interessant wäre, ob die Lesung ungekürzt ist.
Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2283
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Buch WERDEGANG

Beitrag von Kalle »

Bild
Ihr wolltet ein Hörbuch der Autobiografie – da ist es! Ab dem 25. März 2022 findet ihr "WERDEGANG - Das Hörbuch" überall, wo es Hörbücher gibt! Zum Streamen und als Download, eingelesen von mir für euch.
Und auch eine Tour zum Buch ist in Planung 😎 Ich freu mich!
Mehr Infos:
https://www.heinzrudolfkunze.de/.../werdegang-das.../

https://www.heinzrudolfkunze.de/index.p ... YC5EZzRcOo

WERDEGANG – Das Hörbuch ab 25.03.22
Mit WERDEGANG liefert Heinz Rudolf Kunze eine berührende Bestandsaufnahme seiner Karriere und seines Lebens und lässt den Leser in ganz privaten Situationen durchs Schlüsselloch schauen. Nun hat er seine 1. Autobiografie in über 10 Stunden selbst eingelesen.

Seit 40 Jahren gehört Heinz Rudolf Kunze zu den wichtigsten politischen Songschreibern und Rockpoeten des Landes und feiert dieses besondere Bühnenjubiläum mit seiner ersten Autobiografie WERDEGANG. Seine Hits kennt jeder: Dein ist mein ganzes Herz, Mit Leib und Seele, Finden Sie Mabel, Meine eigenen Wege, Aller Herren Länder oder Lola. Die Liste ließe sich um ein Vielfaches erweitern.

Mit einnehmender Stimme blickt er nun zurück: Auf eine Kindheit und Jugend im Wirtschaftswunderland, auf die Umbrüche und Aufbrüche der grell-turbulenten 1980er Jahre und den deutschen Zeitgeist der letzten Jahrzehnte. Die 1. Autobiografie des Künstlers erzählt ganz ehrlich, reflektiert und unterhaltsam von Erfolgen, Tiefpunkten, Zweifeln und Höhenflügen. Und nicht zuletzt davon, welche Kraft Musik und Literatur entfalten können.

Mit WERDEGANG liefert Heinz Rudolf Kunze eine berührende Bestandsaufnahme seiner Karriere und seines Lebens und lässt den Leser in ganz privaten Situationen durchs Schlüsselloch schauen. Eindrucksvoll beschreibt er die Kriegsgefangenschaft seines Vaters, der 11 Jahre im Arbeitslager in Sibirien verschwand, ohne das Mutter Gerda über den Verbleib des eigenen Ehemanns Bescheid wusste. 1956 kehrte er zurück nach Deutschland, wenige Monate später wurde Heinz Rudolf Kunze geboren. Der Rockpoet erinnert sich an seine Kindheit und Jugend und den Willen aus der Enge der gutbürgerlichen Verhältnisse, in denen er aufwuchs, auszubrechen.

Die Musik wurde zur Zuflucht und sollte ihn schließlich retten. Im November 1980 steht Kunze auf der Bühne des Theater Würzburg und singt seinen ersten Song „Balkonfrühstück“. Er ist Teil eines Talentwettbewerbs, bei dem u.a. Peter Maffay und Schlagerlegende Ralph Siegel in der Jury sitzen. Der junge Heinz Rudolf Kunze gewinnt und steht wenige Jahre später vor 200.000 Zuschauern in Weißensee.

1988, auf dem Höhepunkt seines Erfolgs, erlitt der Musiker seine erste Panikattacke, brach ganz plötzlich in der Küche zusammen. Zahlreiche Besuche bei Ärzten und Psychiatern folgten. Heute hat er gelernt mit der Krankheit umzugehen, ihr zuvorzukommen.

In Werdegang beschreibt der leidenschaftliche Musik- und Literaturfan Kunze seine schmerzliche Rolle als Klassensprecher bei der Debatte um die Deutschquote im Radio, die Trennung von wichtigen Weggefährten, und die Tragik seiner gescheiterten ersten Ehe. Er berichtet ebenso von einer Nacht im Gefängnis von Nigeria wie von amüsanten Hotelnächten mit Peter Maffay und Herman van Veen oder vergnüglichen Aufnahmen zum Debütalbum mit Otto Waalkes und Udo Lindenberg als Zuschauer.

Heinz Rudolf Kunze wurde über die Jahre nie zum Mitläufer. Er mischt sich ein in gesellschaftliche Diskussionen und hält mit seiner Meinung nicht hinterm Berg. Bis heute stellt er sich seiner Verantwortung als Künstler und Mensch. Mit WERDGANG veröffentlicht er eine Autobiografie, eindrucksvoll gelesen von ihm selbst, die nicht nur Fans des wohl produktivsten deutschen Songschreibers in den Bann ziehen wird.
Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2283
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Buch WERDEGANG

Beitrag von Kalle »

Wir lieben es uns (booh echt 10 Stunden 33 Minuten) vorlesen zu lassen 😍 aber total geil ist sicherlich vorsingen z.B. auf TOUR https://www.mawi-concert.de/index.php?menus_id=2&solo=1...

Bild
Heinz Rudolf Kunze
„WERDEGANG" - Das Hörbuch ist aber heute überall digital verfügbar!
https://heinzrudolkunze.lnk.to/Werdegan ... biographie
In über 10 Stunden habe ich meine Autobiografie für euch eingelesen und freu mich sehr über das Ergebnis. Hört mal rein!
In diesem Jahr geht es neben der Band- und Solotour außerdem noch auf große musikalische Lesereise 😎
👉"Werdegang - eine musikalische Lesung"👈
08.05. Niemegk, Neues Volkstheater Fläming
29.09. Fulda, Kulturzentrum Kreuz
05.10. Stuttgart, Theaterhaus T2
08.10. Glauchau, Theater
12.10. Bremen, Fritz Theater
18.11. Münster, Friedenskapelle
26.11. Oldenburg, Kulturetage
02.12. Bleicherode, Kulturhaus
03.12. Würzburg, St. Johanniskirche

▶Tickets und mehr Infos:
https://www.heinzrudolfkunze.de/.../werdegang-das.../
#heinzrudolfkunze #neueshörbuch #hörbuch #biografie #autobiografie
Meadow Lake Music GmbH MAWI Concert GmbH MAWI Artistmanagement
Kalle
Das Original
Das Original
Beiträge: 2283
Registriert: 24 Nov 2002, 13:00
Wohnort: Nottuln
Kontaktdaten:

Re: Buch WERDEGANG

Beitrag von Kalle »

per HRK Rundemail:

WERDEGANG - Die Autobiografie jetzt auch als Hörbuch!

­Mit einnehmender Stimme blickt Heinz Rudolf Kunze zum 40-jährigen Bühnenjubiläum zurück: Auf eine Kindheit und Jugend im Wirtschaftswunderland, auf die Umbrüche und Aufbrüche der grell-turbulenten 1980er Jahre und den deutschen Zeitgeist der letzten Jahrzehnte. Die 1. Autobiografie des Künstlers erzählt ganz ehrlich, reflektiert und unterhaltsam von Erfolgen, Tiefpunkten, Zweifeln und Höhenflügen. Und nicht zuletzt davon, welche Kraft Musik und Literatur entfalten können.

Mit WERDEGANG liefert Heinz Rudolf Kunze eine berührende Bestandsaufnahme seiner Karriere und seines Lebens und lässt den Leser in ganz privaten Situationen durchs Schlüsselloch schauen. Eindrucksvoll beschreibt er die Kriegsgefangenschaft seines Vaters, der 11 Jahre im Arbeitslager in Sibirien verschwand, ohne das Mutter Gerda über den Verbleib des eigenen Ehemanns Bescheid wusste. 1956 kehrte er zurück nach Deutschland, wenige Monate später wurde Heinz Rudolf Kunze geboren. Der Rockpoet erinnert sich an seine Kindheit und Jugend und den Willen aus der Enge der gutbürgerlichen Verhältnisse, in denen er aufwuchs, auszubrechen.

Die Musik wurde zur Zuflucht und sollte ihn schließlich retten. Im November 1980 steht Kunze auf der Bühne des Theater Würzburg und singt seinen ersten Song „Balkonfrühstück“. Er ist Teil eines Talentwettbewerbs, bei dem u.a. Peter Maffay und Schlagerlegende Ralph Siegel in der Jury sitzen. Der junge Heinz Rudolf Kunze gewinnt und steht wenige Jahre später vor 200.000 Zuschauern in Weißensee.

1988, auf dem Höhepunkt seines Erfolgs, erlitt der Musiker seine erste Panikattacke, brach ganz plötzlich in der Küche zusammen. Zahlreiche Besuche bei Ärzten und Psychiatern folgten. Heute hat er gelernt mit der Krankheit umzugehen, ihr zuvorzukommen.

In WERDEGANG beschreibt der leidenschaftliche Musik- und Literaturfan Kunze seine schmerzliche Rolle als Klassensprecher bei der Debatte um die Deutschquote im Radio, die Trennung von wichtigen Weggefährten, und die Tragik seiner gescheiterten ersten Ehe. Er berichtet ebenso von einer Nacht im Gefängnis von Nigeria wie von amüsanten Hotelnächten mit Peter Maffay und Herman van Veen oder vergnüglichen Aufnahmen zum Debütalbum mit Otto Waalkes und Udo Lindenberg als Zuschauer.

Heinz Rudolf Kunze wurde über die Jahre nie zum Mitläufer. Er mischt sich ein in gesellschaftliche Diskussionen und hält mit seiner Meinung nicht hinterm Berg. Bis heute stellt er sich seiner Verantwortung als Künstler und Mensch. Mit WERDGANG veröffentlicht er eine Autobiografie, eindrucksvoll gelesen von ihm selbst, die nicht nur Fans des wohl produktivsten deutschen Songschreibers in den Bann ziehen wird."

­
"Ich liebte Wörter, und ich liebte, wie sie sich verbinden konnten mit Tönen. Früh, sehr früh schon konnte ich sprechen und weit vor meiner Einschulung auch lesen. Ich brachte es mir selbst bei, die Hörzu half mir, ich musste es schaffen, die Buchstaben auf den Seiten mit dem TV-Programm zu entziffern, nur so konnte ich meinen Eltern beweisen, dass gerade wirklich eine Kindersendung im Fernsehen lief. Mehr über meine Kindheit im Wirtschaftswunderland lest ihr in meiner Autobiografie WERDEGANG."
­
­ WERDEGANG - eine musikalische Lesung ­
­ ­
­
­ ­ ­
Bereits ab Mai geht Heinz Rudolf Kunze, der wie kaum ein anderer Rocksänger die musikalische Landschaft Deutschlands geprägt hat, mit seiner 1. Autobiografie auf große Lesetour. Im Gepäck hat er sein Buch und natürlich seine Gitarre. Die Fans erwartet ein ganz persönlicher Abend, eine Bestandsaufnahme mit zahlreichen bekannten Hits wie „Finden Sie Mabel“ oder „Leg nicht auf“.

Und Heinz Rudolf Kunze wäre nicht einer der wichtigsten Rockpoeten des Landes, wenn nicht auch aktuell-zeitkritische und unterhaltsame Beobachtungen Teil dieses besonderen Abends wären. Dabei bleibt er wie immer kantig, wird nie zum Mitläufer. Über die Jahrzehnte mischt HRK sich in gesellschaftliche Diskussionen ein, hält mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg. Ob in der Anti-Atom- und Friedensbewegung Anfang der 80er, bei „Band für Afrika“ oder „Rock gegen rechte Gewalt“. Bis heute stellt er sich seiner politischen Verantwortung als Künstler und Mensch.

WERDEGANG - eine musikalische Lesung:

08.05. Niemegk, Neues Volkstheater Fläming
29.09. Fulda, Kulturzentrum Kreuz
05.10. Stuttgart, Theaterhaus T2
08.10. Glauchau, Theater
12.10. Bremen, Fritz Theater
18.11. Münster, Friedenskapelle
26.11. Oldenburg, Kulturetage
02.12. Bleicherode, Kulturhaus
03.12. Würzburg, St. Johanniskirche


Weitere Termine folgen.
MartinB
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 737
Registriert: 11 Nov 2006, 14:02
Wohnort: Verden anna Aller
Kontaktdaten:

Re: Buch WERDEGANG

Beitrag von MartinB »

Habe gerade das Hörbuch in Arbeit und bin begeistert, obwohl ich erst im Piccardie-Kapitel angekommen bin. Macht grossen Spass zu hören - auch wenn das Vertriebener-Kapitel stellenweise ziemlich fiese Inhalte transportiert - und beschert eine Menge erstaunlicher Erkenntnisse über Heinzes Werk. Eben beeindruckte mich z.B. über den Hintergrund zu "Nicht mal das" essentielles zu erfahren - toll! Wer sich - wie ich - einbildet, schon so ziemlich alles über Heinz und sein Werk zu "wissen", wird hier eines (noch) Besseren belehrt. Und das aufs angenehmste, denn Heinz liest hervorragend. Authentische kleine Stimmschwankungen in ihn offensichtlich berührenden Passagen inclusive. Ganz grosses Hörbuch-Kino!
Tod der Musikindustrie!
MartinB
Draufgeher
Draufgeher
Beiträge: 737
Registriert: 11 Nov 2006, 14:02
Wohnort: Verden anna Aller
Kontaktdaten:

Re: Buch WERDEGANG

Beitrag von MartinB »

Nun habe ich das Ding ein zweites mal durchgehört. Der Erkenntniszuwachs ist beträchtlich. immer wieder sind Anekdoten o.ä. eingestreut, die sich mit der Entstehungsgeschichte von Songs befassen und tatsächlich einiges auf- und/oder erklären. Über das Themenfeld "Heinz und die Musicals" wusste ich vorher so gut wie gar nichts und bin nun beeindruckt, was für einen Klotz (Klötze!) Arbeit Heinz da so "ganz nebenbei" noch leistet. Oder die Geschichte(n) über die Auftritte in der DDR... absolut hörenswert, was da und damals so los war.

Mutig finde ich, auch schwierige Themen wie die Trennung von Mick Franke, die Reise in die Hungerhölle, oder auch das Zustandekommen und dann Scheitern seiner ersten Ehe überhaupt zu thematisieren und sich zu trauen, dies auch eigenmündig vorzutragen. Manchmal gibt es dabei kleine Schwankungen in Heinzes Timbre, die darauf schliessen lassen, dass dies eine echte Herausforderung für ihn darstellte. Auch wenn es hierbei an Heikelkeit nicht mangelt schafft es Heinz, stets respekt- oder gar liebevoll zu bleiben. Auch eine Leistung, wie ich finde.

Grossen Spass hatte Heinz sicher bei den zahlreichen Auftritten der Gaststars (Lindenberg, van Veen, Maffay, Mitteregger...), auch das hört man ihm dann deutlich an. Es gibt ein paar sehr kleine Versprecher (z.B. als Randy Newman auf eine Bemerkung Kunzes zu Präsi Bush unerwartet "regiert", das ist schon echt "freudsch"). Insgesamt ist es ein grosser Pluspunkt des Hörbuches, dass es so authentisch wirkt (bzw. IST). Ich zumindest glaube Heinz jedes Wort.

Die letzten etwa 20 Jahre werden mir ein wenig hastig und kurz abgehandelt. Da hätte ich mir mehr z.B. über das Thema Räuberzivil gewünscht. Oder über die häufigen Gründe für Wechsel von Gitarristen in der Verstärkung. Oder wie Heinz mit der Corona-Zeit klargekommen ist. Aber gut, vielleicht gibt es ja irgendwann eine Fortsetzung...

Auch wer das Buch bereits sein eigen nennt ist gut beraten, sich das ganze auch noch vortragen zu lassen. So werden die diffusen Regionen "zwischen den Zeilen" zusätzlich hervorgehoben und wahrnehmbarer gemacht. Auf jeden Fall ein Gewinn für den interessierten Fan.

Sicher ist das für Heinz nicht auch noch leistbar, aber nach dieser Erfahrung würde ich mir wünschen, dass Heinz ab und zu mal Hörbücher einlesen würde. Talent dazu hat er. Ich höre Bücher auf dem Weg zum/vom Job, schon seit längerem, dann fast zwei Stunden am Tag. Zwischen den beiden Werdegang-Erfahrungen hatte ich z.B. das "Vergnügen" mit dem Fremden von Albert Camus - ein vergleichsweise kurzer Vierstünder, grandios-lakonisch vorgetragen von Ulrich Matthes. Dabei habe ich mehrmals gedacht, ja, das könnte Heinz auch ganz wunderbar interpretieren...

Abschliessend sei als Ergänzung zum Hörbuch noch empfohlen, die "In alter Frische"-DVD-Box nochmal hervorzukramen und sich die Bonus DVD mit den Interviews zwischen die Ohren zu schieben. Passt perfekt dazu.
Tod der Musikindustrie!
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast